Lernstandserhebung

Vertiefende Hinweise, Handreichungen etc.

Handreichungen des LS:
Qualitätsrahmen zur Fremdevaluation (zweiter Durchgang)
Informationen zum Qualitätsrahmen zur Fremdevaluation (zweiter Durchgang) an allgemein bildenden Schulen (QE-25, Mai 2105)
Qualitätsbereich I Unterricht,
Merkmal 5-A Lern- und Leistungsstand feststellen und zurückmelden (Version für allgemeine Schulen)
Merkmal 5-S Entwicklungs-, Lern- und Leistungsstand feststellen und zurück-melden (Version für SBBZ)
http://www.ls-bw.de/site/pbs-bw-new/get/params_Dattachment/4318660/FEV2_AS_Qualitaetsrahmen-Fremdevaluation-zweiter%20Durchgang-QE-25_2015-05.pdf

Qualitätsrahmen zur Fremdevaluation (zweiter Durchgang)
Informationen zum Qualitätsrahmen zur Fremdevaluation (zweiter Durchgang) an allgemein bildenden Schulen (QE-25, Mai 2105)
Qualitätsbereich I Unterricht,
Merkmal 4: Selbstständige Lernprozesse ermöglichen und initiieren
Merkmal 5a: Lern- und Leistungsstand feststellen und zurückmelden
Qualitätsbereich II: Professionalität der Lehrkräfte,
Merkmal 1: Kollegial kooperieren
Merkmal 2: Professionalität sichern und weiterentwickeln
http://www.ls-bw.de/site/pbs-bw-new/get/params_Dattachment/4318660/FEV2_AS_Qualitaetsrahmen-Fremdevaluation-zweiter%20Durchgang-QE-25_2015-05.pdf

Webseite des LS auf dem Landesbildungsserver:
Lernstandserhebungen sind standardisierte Testverfahren, die den erreichten Lernstand von Klassen sowie von einzelnen Schülerinnen und Schülern in Bezug auf die Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz zu einem bestimmten Testzeitpunkt untersuchen.

Die Ergebnisrückmeldungen liefern objektive Informationen, die sowohl von den Fachlehrkräften als auch von Lehrer- und Schulteams zur datengestützten Weiterentwicklung von Schule und Unterricht genutzt werden können.
http://www.schule-bw.de/entwicklung/lernstandserhebungen/

Beratung und Diagnostik durch Beratungslehrkräfte:
Ergänzend zu Lernstandserhebungen durch Lehrkräfte kann es hilfreich sein, dass Lernvoraussetzungen von Schülerinnen und Schüler auch über standardisierte pädagogisch-psychologische Verfahren erfasst werden, für die Beratungslehrkräfte qualifiziert worden sind. Eine Beratung mit Testung durch eine Beratungslehrkraft muss von den Erziehungsberechtigten veranlasst werden und ist vertraulich. Nach Schweigepflichtentbindung können Testergebnisse an Lehrkräfte weitergegeben werden. Darüber hinaus können Beratungslehrkräfte Fachlehrkräfte unterstützen, damit diese standardisierte Schulleistungstests eigenständig anwenden, auswerten und interpretieren können.
http://km-bw.de/site/pbs-bw/node/3811582/Lde_DE/index.html?QUERYSTRING=beratungslehrerin

Fortbildungsangebote:
Zentrale Fortbildungsangebote der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, des Landesinstituts für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik, der Akademie Schloss Rotenfels und der Akademie in Ochsenhausen.
www.lehrerfortbildung-bw.de/fortbildungen/uebersicht.html

Regionale Angebote der Staatlichen Schulämter und Regierungspräsidien, des Landesschulzentrums für Umwelterziehung in Adelsheim sowie die o.g. zentralen Fortbildungen an Akademien.
https://lfb.kultus-bw.de/

Fußleiste