Wettbewerbe

Landespreis für Heimatforschung 2018

Jugendförderpreis, Schülerinnen- und Schülerpreis

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg schreibt in Zusammenarbeit mit dem Landesausschuss Heimatpflege Baden-Württemberg für 2018 zum 37. Mal den Landespreis für Heimatforschung Baden-Württemberg aus. Mit dem Landespreis für Heimatforschung sollen beispielhafte wissenschaftliche Leistungen von Menschen gewürdigt werden, die sich ehrenamtlich mit einem Gebiet der Heimatforschung befassen, das außerhalb ihrer fachlichen Ausbildung und ihrer Berufsarbeit liegt.

Es wird ein Hauptpreis mit 5.000 Euro Preisgeld, zwei 2. Preise mit je 1.500 Euro und ein Jugendförderpreis sowie ein Schülerinnen- und Schülerpreis mit je 1.500 Euro vergeben.

Der Jugendförderpreis zu 1.500 Euro richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis zum 30. Lebensjahr; er kann auch geteilt werden. Mit diesem Preis kann auch die Weiterführung einer bereits in ihrem Rang erkennbaren, aber noch nicht abgeschlossenen Arbeit gefördert werden.

Weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular finden Sie im Internet unter www.landespreis-fuer-heimatforschung.de.

Fußleiste