Wettbewerbe

Wettbewerb „Und wieviel Abfall produzierst Du?“

Aktionswoche zwischen dem 18. und dem 26. November 2017
Anmeldefrist: 10. September bis 10. November 2017

Seit 2010 findet die Europäische Woche der Abfallvermeidung in ganz Deutschland und in über 30 weiteren Ländern statt. Die Kampagne ruft dazu auf, sich mit dem eigenen Abfallaufkommen zu beschäftigen und Alternativen zur Wegwerfgesellschaft zu entwickeln sowie aktuelle Projekte zu präsentieren. Im Jahr 2017 sind insbesondere Klassen von allgemein bildenden und beruflichen Schulen dazu aufgefordert, sich mit einem Aktionsbeitrag an der Kampagne zu beteiligen. Ausgeschrieben ist ein Wettbewerb, in dessen Rahmen die „beste Aktion zur Abfallvermeidung 2017“ gesucht wird. Die drei Finalisten-Gruppen werden auf die IFAT, die Weltleitmesse für Wasser, Abwasser, Abfall- und Rohstoffwirtschaftnach München eingeladen, um ihre Aktion dort vorzustellen. Das Preisgeld ist mit 1.000 Euro für die Klassenkasse dotiert.

Die Abfallvermeidungswoche findet im Auftrag des Bundesumweltministeriums statt. 

Die Online-Anmeldung mit dem eigenen Aktionsbeitrag ist möglich zwischen dem 10. September und dem 10. November 2017 unter www.wochederabfallvermeidung.de. Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Miriam Danne (abfallvermeidung@vku.de).

Alle Informationen sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.wochederabfallvermeidung.de/preise/beste-aktion-zur-abfallvermeidung-schulgruppen/.

Fußleiste