Europa und Internationales

Veranstaltungen des Instituts francais et franco-allemands


Programm September bis Dezember 2017

Für das gesamte Land Baden-Württemberg

FILM: CINÉFÊTE 18

September 2017 bis Juni 2018 | 15 Kinos in Baden-Württemberg

In Zusammenarbeit mit AG Kino zeigen im kommenden Schuljahr 15 Kinos in Baden-Württemberg sorgfältig ausgewählte französische Filme und Neuheiten. Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen erhalten einen Einblick in die französische Kultur und Filmkunst.

BUCH: PRIX DES LYCÉENS ALLEMANDS

September 2017 bis März 2018

Einführungsseminar: 20. Oktober 2017, 15 bis 17 Uhr – Institut français Stuttgart

Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 bis 12 sind dazu eingeladen, die Jugendliteratur zu entdecken, ihre Französischkenntnisse zu vertiefen und über die vier von der Jury ausgewählten Romane zu diskutieren. Anmeldung bis 16. Oktober 2017 erforderlich.

MUSIK: FRANCOMUSIQUES

September 2017 bis Januar 2018

Einführungsseminar: 8. November 2017, 9.30 Uhr – Institut français Stuttgart

Unter pädagogischer Anleitung von Maxime Bleuzé findet eine Sensibilisierung für die aktuelle französische Musik und den neuen französischen Chanson statt. Im Wettbewerb können die Schülerinnen und Schüler bis zum 31. Januar 2018 eigene Lieder (Text und Melodie) in französischer Sprache einreichen.

Weitere Informationen: www.stuttgart.institutfrancais.de (Bildung – Lehrprojekte)

Anmeldung: praktikant.ling.stuttgart@institutfrancais.de


Institut français Stuttgart

Schloßstraße 51
70174 Stuttgart
Tel. 0711 239-250

LEHRERFORTBILDUNG: LA BANDE DESSINÉE IN THEORIE UND PRAXIS

12. Oktober 2017, 8.30 bis 15.30 Uhr – Im Institut français Stuttgart

Von der Universität Stuttgart organisierte Fortbildung mit Vorträgen und Workshops über Epochen, Genres und das Thema Migration aus der Sicht des Comics.

Sprache Französisch/Deutsch, Eintritt frei, Anmeldung: post@seminar-stuttgart.de

THEATER: PEAU D’ÂNE

10. Dezember 2017, 15 Uhr – Kulturzentrum Merlin Stuttgart (Compagnie La Saveneskise)

Musikalische Adaptation des französischen Märchens von Charles Perrault über eine Prinzessin, die in einer Eselshaut verkleidet vor ihrem Vater flüchtet.

Sprache Französisch/Deutsch, ab 6 Jahren, Eintritt: 10 Euro

KINO: LES MALHEURS DE SOPHIE

14. Dezember 2017, 19.30 Uhr – Im Institut français Stuttgart

Adaptation des Romans der Comtesse de Ségur

französische Sprache / deutsche Untertitel, ab 6 Jahren, Eintritt frei

Weitere Informationen: www.stuttgart.institutfrancais.de (Kultur)


Centre culturel français Freiburg

Münsterplatz 11, im Kornhaus
79098 Freiburg
Tel.: 0761 207-39 0

LESUNG: AKIM COURT

20. Oktober 2017, 15 Uhr – Centre culturel français Freiburg

Kinderbuchautorin Claude K. Dubois, in Begleitung ihres Übersetzers Tobias Schefel

„Akim rennt“ erzählt ernsthaft und einfühlsam die Geschichte eines Jungen auf der Flucht. Seine Erlebnisse stehen stellvertretend für das Schicksal tausender Kinder, die zurzeit nach Deutschland kommen.

Theatervorführung: 21. Oktober 2017, 16 Uhr – Theater Marienbad Freiburg

Zu der Lesung von Claude K. Dubois präsentiert die „compagnie toit végétal“, in Anwesenheit der Autorin, ihre Inszenierung der Geschichte.

AUSSTELLUNG: COMIC UND EINWANDERUNG - EIN JAHRHUNDERT GESCHICHTE

26. Oktober 2017, 19 Uhr – Vernissage – Centre culturel français Freiburg

Ausstellungsdauer: 27. Oktober bis 24. November 2017

Weltweit haben zahlreiche maßgebliche Comic-Autoren, unter ihnen selbst viele Einwanderer der ersten oder zweiten Generation, das Thema der Einwanderung ins Zentrum ihrer Werke gerückt.

THEATER: NÉE EN FRANCE

6. Dezember 2017, 19 Uhr – Bürgerhaus am Seepark Freiburg

Theatervorführung vom Xenia-Theater 

Solostück in französischer Sprache mit musikalischer Begleitung zum Französisch-Abiturthema.

Aïcha, älteste Tochter einer algerisch-französischen Familie, lebt zwischen zwei Welten, der französisch-laizistischen an der Schule und der maghrebinisch-traditionellen zu Hause …

Weitere Informationen: www.ccf-fr.de


Stiftung Centre culturel franco-allemand Karlsruhe

Postgalerie
Karlstraße 16b (3. OG)
76133 Karlsruhe
Tel.: 0721 160-38 0

WORKSHOP

19. Oktober und 26. Oktober 2017, 10 Uhr – Stiftung Centre culturel franco-allemand

Workshops mit Nelly Revol-Buisson im Rahmen der Architekturtage:

  • - Für Kinder von 8 bis 10 Jahren: 19. Oktober 2017, 10 Uhr – 12 Uhr
  • - Für Kinder von 11 bis 13 Jahren: 26. Oktober 2017, 10 Uhr – 12 Uhr

Die jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen erschaffen mit dem französischen Holzkonstruktionsspiel TomTecT ihre Stadt der Zukunft.

VORTRAG, FILM und WORKSHOP

25. Oktober 2017, 18 Uhr – Stadtbibliothek Karlsruhe

Workshop mit Kianoush im Rahmen des Festivals „Liaisons“.

Vortrag, Film- und Diskussionsabend mit dem internationalen Cartoon-Zeichner Kianoush Ramezani. Workshops im November mit Schülerinnen und Schülern.

HÖRSPIEL

11. November 2017, 11 bis 14 Uhr –  ZKM Karlsruhe

Workshop mit Jean-Philippe Renoult und Dinahbird im Rahmen des Festivals „Liaisons“.

Ab 16 Jahren: Im Rahmen eines Sound-Workshops erstellen DinahBird und Jean-Philippe Renoult gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein innovatives Hörspielformat.

Weitere Informationen: www.ccf-ka.de


Institut culturel franco-allemand Tübingen

Doblerstraße 25
72074 Tübingen
Tel.: 07071 5679-0

VORTRAG: Der Tübinger Alltag in der Nachkriegszeit

29. September 2017, 19.15 Uhr – Institut culturel franco-allemand

Vortrag von Ann-Kristin Glöckner, Doktorandin an der Universität Magdeburg. Wie sah das Zusammenleben von Deutschen und Franzosen nach dem Zweiten Weltkrieg aus? Vorstellung der französischen Version des virtuellen Stadtrundgangs http://franzosen-tuebingen.de - Eintritt frei, ab 15 Jahren.

KINO UND GESPRÄCH: En quête de sens / Die Suche nach Sinn

6. November 2017, 19.15 Uhr – Institut culturel franco-allemand

Dokumentarfilm von Nathanaël Coste und Marc de la Ménardière. Anschließend Gespräch mit Regisseur und Kameramann Nathanaël Coste.

Eintritt frei, ab 15 Jahren.

PODIUMSGESPRÄCH: Frankreich und Deutschland nach den Wahlen

22. November 2017, 20.15 Uhr  Institut culturel franco-allemand

Prof. Gabriele Abels, Dr. Julien Thorel und Georg Blume, Korrespondent für die Zeit in Paris. In deutscher Sprache. Moderation: Dr. Matthieu Osmont.

Eintritt frei, ab 15 Jahren.

FEST: Nikolaus- und Weihnachtsfest

9. Dezember 2017, 15.30 Uhr – Institut culturel franco-allemand

Alle Kinder aufgepasst! Der Nikolaus kommt ins Institut!

Anmeldung bitte bis 27. November in der Mediathek (mediathek@icfatuebingen.de oder 07071 567916 zu den Öffnungszeiten). Eintritt frei, für Kinder von 1 bis 10.

Weitere Informationen: www.icfa-tuebingen.de

Fußleiste