Tätigkeits- und Anforderungsprofile

Tätigkeits- und Anforderungsprofil für Bereichsleiterinnen an Staatlichen Seminaren für Didaktik und Lehrerbildung sowie an Pädagogischen Fachseminaren


Die Bereichsleiterin ist an einem Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung oder an einem Pädagogischen Fachseminar tätig. Sie leitet einen Bereich, der sich an Ausbildungsfächern und/oder am Profil des Seminars orientiert und nimmt übergeordnete Aufgaben im Leitungsbereich des Seminars wahr. Ihre Hauptaufgaben neben der Leitung eines Seminarbereichs sind die Ausbildung für das jeweilige Lehramt in enger Verbindung mit den Ausbildungsschulen und die Mitwirkung an Lehramtsprüfungen.

An Seminaren, die für das Lehramt Grundschule oder für das Lehramt Werkreal-, Haupt- und Realschulen ausbilden sowie an Pädagogischen Fachseminaren, trägt sie die Amtsbezeichnung "Seminarschulrätin"; an Seminaren, die für Gymnasien oder das höhere Lehramt an beruflichen Schulen ausbilden, die Amtsbezeichnung "Professorin".

Ausbildung, Beratung und Begleitung von Referendarinnen und Referendaren bzw. von Lehreranwärterinnen und Lehreranwärtern

Aufgabenbereiche:

  • Ausbildung in Pädagogik / Päd. Psychologie und / oder Didaktik und Methodik des jeweiligen Faches
  • Durchführung von beratenden Unterrichtsbesuchen
  • Mitwirkung an Lehramtsprüfungen (insbesondere Beurteilung der Unterrichtspraxis, mündliche Prüfungen)

Kompetenzen:

  • Fachkompetenz
  • Überblick über den aktuellen Stand der Pädagogik und Fachdidaktik
  • Didaktische und methodische Kompetenz
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit 
  • Motivationsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Beratungskompetenz
  • Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von
Schule und Unterricht

Aufgabenbereiche:

  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Lehr- und Bildungsplänen
  • Initiieren und Begleiten von Schulentwicklungsprozessen
  • Begleitung von Schulversuchen

Kompetenzen:

  • Fachkompetenz
  • Überblick über den aktuellen Stand der Pädagogik und Fachdidaktik
  • Didaktische und methodische Kompetenz
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit 
  • Motivationsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Beratungskompetenz
  • Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse der aktuellen bildungspolitischen, pädagogischen und fachdidaktischen Konzepte

Mitwirkung bei der Fort- und Weiterbildung

Aufgabenbereiche:

  • Entwicklung und Erprobung von Konzepten der Fort- und Weiterbildung von Lehrkäften im Auftrag des Kultusministeriums und im Zusammenwirken mit der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen
  • Durchführung regionaler und seminarinterner Fortbildungen
  • Planung und Durchführung von Mentorentagungen

Kompetenzen:

  • Fachkompetenz
  • Überblick über den aktuellen Stand der Pädagogik und Fachdidaktik
  • Didaktische und methodische Kompetenz
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit 
  • Motivationsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Beratungskompetenz
  • Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur Planung, Koordination und Durchführung komplexer Projekte

Mitwirkung in der Leitung des Seminars

Aufgabenbereiche:

  • Leitung eines Seminarbereichs, der sich an den Ausbildungsfächern und/oder am Profil des Seminars orientiert, mit Fachleiterinnen und Fachleitern und Lehrbeauftragten
  • Personalgewinnung und Personalführung

Kompetenzen:

  • Fachkompetenz
  • Überblick über den aktuellen Stand der Pädagogik und Fachdidaktik
  • Didaktische und methodische Kompetenz
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit 
  • Motivationsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Beratungskompetenz
  • Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Führungskompetenz

Fußleiste