FAQ

Häufige Fragen zur Gemeinschaftsschule und die Antworten hierauf

1. Besucht jede Schülerin / jeder Schüler ein Wahlpflichtfach?

2. Welche Profilfächer gibt es an der Gemeinschaftsschule und ab wann?

3. Besucht jede Schülerin / jeder Schüler ein Profilfach?

4. Gibt es Profil AC / Kompetenzanalyse auch an der Gemeinschaftsschule?

5. Was ist der Unterschied zwischen Naturwissenschaft und Technik, Technik und Biologie, Naturphänomene und Technik?

6. Was bedeutet Coaching?

7. Welche Sprachen kann ich an der Gemeinschaftsschule lernen?

8. In welcher Klassenstufe kann ich welchen Abschluss machen?

9. Was unterscheidet eine Lerngruppe von einer Klasse?

10. Gibt es an einer Gemeinschaftsschule Noten?

11. Welche Wege stehen nach dem Abschluss der Klasse 10 offen, wenn die Gemeinschaftsschule keine eigene Sekundarstufe II anbietet?

12. Sind die Schulabschlüsse bei Umzug vergleichbar?

13. Wie werden Eltern ins Schulleben eingebunden?

14. Kann nach dem Hauptschulabschluss in Klasse 9 anschließend die Klasse 10 besucht und der Realschulabschluss abgelegt werden?

15. Wer entscheidet darüber, welchen Abschluss ein Kind ablegt?

16. Welche Voraussetzungen sind für einen Wechsel nach Klasse 10 in die gymnasiale Oberstufe einer Gemeinschaftsschule oder eines allgemein bildenden Gymnasiums erforderlich?

17. Wird mit dem Besuch der Klasse 10 einer Gemeinschaftsschule automatisch ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand erworben?

18. Wenn mein Kind durchaus in der Lage ist, auf mittlerem Niveau zu lernen, kann es dann trotzdem in Klasse 9 zunächst den Hauptschulabschluss ablegen?

19. Hat mein Kind nach Klasse 10 an der Gemeinschaftsschule einen Rechtsanspruch auf einen Platz am allgemein bildenden Gymnasium?

20. Welche Voraussetzungen werden benötigt, um nach Klasse 10 in die gymnasiale Oberstufe eines Beruflichen Gymnasiums zu wechseln?20. Wie werden Eltern ins Schulleben eingebunden?

Fußleiste