Grundschule

Förderung von Kindern


Förderung von Kindern und Individualisierung sind zusammen mit der sozialen Förderung Kernziele der Arbeit in der Grundschule. Mit den Vorgaben zur pädagogischen Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Behinderungen und Lernschwächen, der Förderung lese- und rechtschreibschwacher Kinder, der Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund und der Begabungsförderung von Grundschulkindern wird der großen Bandbreite und Unterschiedlichkeit der Kinder in der Grundschule Rechnung getragen.

Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf und Behinderungen

Erkennen - akzeptieren - fördern sind die Gelingensfaktoren einer förderfreundlichen Grundschule. Bei den seit 1998 angebotenen Diagnosearbeiten steht der Diagnoseaspekt im Vordergrund, das heißt es handelt sich um neue Formen der Feststellung des Lernstandes, auch die Lesefähigkeit betreffend. Davon ausgehend kann die Lehrkraft dem individuellen Förderbedarf des einzelnen Kindes besser gerecht werden. Der Rahmen für die Fördermaßnahmen ist durch die Verwaltungsvorschrift "Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf und Behinderungen" vom 22.08.2008 gegeben.

Zur Umsetzung der Verwaltungsvorschrift stehen Handreichungen zur Verfügung auf dem Landesbildungsserver unter Schulartübergreifenden Themen.

Förderung von hochbegabten Kindern in der Grundschule

Zur Beratung von Eltern und Schulen in Fragen der Früherkennung und Förderung von Kindern mit besonderer Begabung und Hochbegabung stehen bei den Schulaufsichtsbehörden Ansprechpartner zur Verfügung.

KM Ansprechpartner Hochbegabung im RPF
KM Ansprechpartner Hochbegabung im RPK
KM Ansprechpartner Hochbegabung im RPS
KM Ansprechpartner Hochbegabung im RPT

Weiterführende Links:

Informationen zum außerunterrichtlichen Förderangebot für hochbegabte Grundschulkinder an Hector-Kinderakademien

Hausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfen (HSL)

Zur ergänzenden Sprachförderung über die HSL-Maßnahmen finden Sie nähere Informationen (Bedingungen und Antragsverfahren) auf der Homepage der L-Bank.

Fußleiste