Bildungspläne 2016

Implementierungskonzept / Unterstützungsangebote für die Schulen


Die Bildungspläne werden wie folgt landesweit verbindlich eingeführt:

Bildungsplan Grundschule

Gemeinsamer Bildungsplan Sekundarstufe I

Bildungsplan des Gymnasiums

Schuljahr

Klassen Grundschule

Klassen Werkrealschule

Klassen Realschule

Klassen Gemeinschaftsschule

Klassen Gymnasium (G8)

2016/17

1 und 2

5 und 6

5 und 6

5 und 6

5 und 6

2017/18

3

7

7

7

7

2018/19

4

8

8

8

8

2019/20

-

9

9

9

9

2020/21

-

10

10

10

10

2021/22

-

-

-

11

11

2022/23

-

-

-

12

12

2023/24

-

-

-

13

-

Die Bildungspläne 2004 für die Grundschule, Realschule und das Gymnasium sowie der Bildungsplan 2012 für die Werkrealschule/Hauptschule werden entsprechend sukzessive auslaufen. (bitte Link zu „Bildungspläne 2004/2012" setzen)

Ein Bündel an Unterstützungsmaßnahmen wird im Rahmen eines Implementierungskonzepts miteinander kombiniert, um den Einsatz der neuen Bildungspläne an den Schulen bestmöglich zu unterstützen.

Publikation der Bildungspläne 2016 und zusätzlicher Umsetzungshilfen

Die Bildungspläne sind unter www.bildungsplaene-bw.de abrufbar. Um den Lehrkräften einen schnellen und unkomplizierten Zugriff auf Umsetzungshilfen wie Beispielcurricula, Kompetenzraster, Lernmaterialien usw. zu ermöglichen, sind diese dort unmittelbar bei den inhaltsbezogenen Kompetenzen der jeweiligen Fachpläne zu finden.

Hierzu zählen Kompetenzraster, Lernwegelisten und exemplarische Lernmaterialien sowie Beispielcurricula der Klassen 1–3 an den Grundschulen, der Klassen 5–8 der allgemein bildenden Gymnasien sowie der Klassen 5–9 der Werkrealschulen/Hauptschulen, Realschulen und Gemeinschaftsschulen. Weitere Beispielcurricula für die Klassenstufen 4 (Grundschulen) sowie 10 (Werkrealschulen/Hauptschulen, Realschulen und Gemeinschaftsschulen ) bzw. 9/10 (allgemein bildendes Gymnasium) werden im Schuljahr 2016/2017 entwickelt.

Die Kompetenzraster und weitere zugehörige Materialien sind auch als Handreichungen erhältlich.

Als Umsetzungshilfe für die Grundschule steht seit Oktober 2016 die Handreichung „Lern-und Entwicklungsschritte im Blick - Möglichkeiten und Formen der Lernbegleitung“ zur Verfügung. Die Handreichung umfasst Basis- und Praxismodule. Bei den Basismodulen werden Themen wie Schul- und Unterrichtsorganisation, Lernumgebung, individualisiertes, kooperatives und personalisiertes Lernen, Diagnostik, Dokumentation und Rückmeldung von Lernprozessen sowie die Lernbegleitung durch die Lehrkräfte in den Blick genommen. Diese Themen sind mit konkreten Beispielen und Materialien aus der Praxis hinterlegt.

Die Internet-Plattform zur Publikation der Bildungspläne 2016 wird sukzessive um weitere Umsetzungshilfen ergänzt.

Fortbildungsangebote

Darüber hinaus besteht ein umfassendes Fortbildungsangebot. Fachfortbildungen für Lehrkräfte und Angebote für alle Schulen unterstützen die Implementierung der neuen Bildungspläne. Im Zentrum der Fortbildungsmaßnahmen stehen neben Struktur und Intention des Bildungsplans konkrete Beispiele aus der Praxis.

Die einander ergänzenden Fortbildungsangebote unterstützen die Schulen und deren Lehrkräfte nachhaltig bei der Einführung und unterrichtlichen Umsetzung der neuen Bildungspläne und tragen so gleichzeitig zu einer Weiterentwicklung der Lernkultur im Hinblick auf einen konstruktiven Umgang mit den vielfältigen Begabungen und Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler bei. Das Fortbildungsangebot ist mit Blick auf den neu hinzugekommenen Aufbaukurs Informatik für die allgemein bildenden Gymnasien ergänzt worden.

Fußleiste