Bildungsplanreform 2016

Meilensteine


Die neuen Bildungspläne sind ab 1. August 2016 für die Klassen 1 und 2 sowie 5 und 6 in Kraft getreten und wachsen dann jährlich hoch. Sie ersetzen somit fortlaufend die Bildungspläne der Jahre 2004 und 2012. Im Schuljahr 2017/2018 wird der Geltungsbereich der Bildungspläne 2016 die Klassen 1-3 sowie 5-7 umfassen.

Orthodoxe Religionslehre

Der Bildungsplan „Orthodoxe Religionslehre" wird zusammen mit dem Beispielcurri-culum Klasse 5/6 bis zum Schuljahresbeginn 2017/2018 unter www.bildungsplaene-bw.de veröffentlicht.  

Bildungsplanarbeit im Kontext der Informatik

Derzeit werden vom Landesinstitut für Schulentwicklung Bildungspläne für Informatik entlang folgender Zeitplanung entwickelt:

Aufbaukurs Informatik (Klasse 7)

Im Schuljahr 2017/2018 wird der Aufbaukurs Informatik an den allgemein bildenden Gymnasien eingeführt.

Profilfach Informatik, Mathematik, Physik (IMP) für Gymnasien (Klassen 8-10) und Gemeinschaftsschulen (Klassen 8-11) und Wahlfach Informatik für Werkrealschulen, Hauptschulen und Realschulen (Klassen 8-10)

September - Dezember 2017

Erprobung

Frühjahr 2018

Anhörung

Juli 2018

Freigabe der Endfassung

Wahlbereich der Sekundarstufe II (Jahrgangsstufen)

Ab dem Schuljahr 2017/2018 werden die Bildungspläne für den Wahlbereich der Sekundarstufe II (Jahrgangsstufen) der Gymnasien und Gemeinschaftsschulen erstellt, die zum Schuljahr 2021/2022 an den Gymnasien bzw. zum Schuljahr 2022/2023 an den Gemeinschaftsschulen erstmals zum Einsatz kommen werden.

Fußleiste