Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat


Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren mit Internat vermitteln Kindern und Jugendlichen mit einem Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot im Unterricht ergänzende Unterstützungsangebote und im Internat die Kompetenzen, die sie für eine möglichst umfassende Teilhabe an der Gesellschaft benötigen.

In einem sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat tritt das Internat mit seinen Fördermöglichkeiten als dritte Säule neben die Angebote von Elternhaus und Unterricht. In gemeinsamer Verantwortung bilden Schule und Internat eine pädagogische Einheit, die dem jungen Menschen mit Behinderung ein weiteres Lern-, Erfahrungs- und Lebensumfeld eröffnet und ihn bei der persönlichen Entwicklung mit erweiterten Möglichkeiten begleitet und unterstützt.

In einem sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat werden junge Menschen mit Behinderung und Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot aufgenommen, die ein Lernangebot in einem sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum wünschen, für die aber kein wohnortnahes und den individuellen Lern- und Entwicklungsvoraussetzungen entsprechendes Bildungsangebot vorgehalten werden kann.

Fußleiste