09.12.2014

Bundesverdienstkreuz für Professor Dr. Hans-Werner Stahl

Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Hans-Werner Stahls Einsatz trägt dazu bei, dass die Kinderklinik in Tübingen auf dem Gebiet der Kinderonkologie und der Knochenmarkstransplantation international eine führende Rolle einnimmt. Dieses Engagement für unser Gemeinwohl macht Professor Stahl zum Vorbild.“

Staatssekretärin Marion v. Wartenberg hat heute (8. Dezember) das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Professor Dr. Hans-Werner Stahl im Rathaus Rottenburg überreicht. Seit 20 Jahren setzt sich Stahl ehrenamtlich gegen den Krebs bei Kindern ein. „Hans-Werner Stahls Einsatz trägt dazu bei, dass die Kinderklinik in Tübingen auf dem Gebiet der Kinderonkologie und der Knochenmarkstransplantation international eine führende Rolle einnimmt. Dieses Engagement für unser Gemeinwohl macht Professor Stahl zum Vorbild“, sagte Staatssekretärin Marion v. Wartenberg, die diese Auszeichnung im Auftrag von Bundespräsident Joachim Gauck und in Vertretung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann verlieh.

Hans-Werner Stahl, selbst Vater eines erkrankten Sohnes, engagierte sich von 1989 bis 1999 als Schatzmeister im Verein für krebskranke Kinder Tübingen e.V. 1998 initiierte Stahl die Stiftung des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, bis heute ist er ihr Vorsitzender. Stahl ist außerdem Mitglied im Vorstand der Martin-Weller-Stiftung. Er organisierte ferner den Bau des neuen Elternhauses am Universitätsklinikum Tübingen. Betroffene Eltern können dort in unmittelbarer Nähe ihrer schwerkranken Kinder sein. Mit großem unternehmerischen Geschick gelang es Hans-Werner Stahl unter anderen die José Carreras-Stiftung für die Mitfinanzierung des Hauses zu gewinnen.

Neben seinem ehrenamtlichen Engagement ist Hans-Werner Stahl künstlerisch tätig und stellt seine Werke in international renommierten Galerien aus. Er war bis zu seiner Pensionierung 2007 Professor an der Reutlinger Wirtschafts-Hochschule ESB Business School.

Fußleiste