16.11.2015

Schweigeminute an den Schulen des Landes

Kultusminister Stoch: Gemeinsam trauern wir mit den Angehörigen der Opfer und dem französischen Volk

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben dazu aufgerufen, mit einer Schweigeminute heute (16. November) um 12 Uhr den Opfern des Terroranschlags in Paris zu gedenken. Kultusminister Andreas Stoch bittet deshalb alle Schulen im Land, auch in den Schulen zu diesem Zeitpunkt der Opfer der Gewalt in Frankreich zu gedenken und – so möglich – anschließend mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch zu kommen. „Die Attentate in Paris haben uns alle schwer erschüttert und verlangen unser aller Solidarität. Gemeinsam trauern wir mit den Angehörigen der Opfer und dem französischen Volk“, sagte Stoch. Jetzt sei es wichtig, so der Minister, noch stärker als bisher, für europäische Werte wie Demokratie, Menschlichkeit und Solidarität einzustehen.

Fußleiste