Veranstaltung

„Gemeinsam gute Schule machen“ – Diskussionsveranstaltung mit Kultusminister Stoch, Ministerpräsident Kretschmann, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern in Karlsruhe

Bei der 3. Bildungsveranstaltung „Gemeinsam gute Schule machen“ am 18. April 2015 haben rund 650 Gäste mit Kultusminister Stoch und Ministerpräsident Kretschmann in der Karlsruher Stadthalle diskutiert. Eingeladen zum aktiven Austausch waren Eltern sowie Schülerinnen und Schüler.

In der Podiumsdiskussion der gemeinsamen Veranstaltung des Kultusministeriums und des Staatsministeriums wurden alle wichtigen bildungspolitischen Themen angesprochen. Die rege Publikumsbeteiligung zeigte das große Interesse an der baden-württembergischen Bildungspolitik.

Der Ministerpräsident betonte bei seiner Eingangsrede: "Gute Schule lebt in einer guten Partnerschaft von Lehrern, Schülern und Eltern. Sie lebt von Kommunikation und Achtsamkeit. Mit der heutigen Veranstaltung in Karlsruhe haben wir dazu einen wichtigen Beitrag geleistet."

Besonders intensiv diskutierten die Gäste das Thema Inklusion. Dazu unterstrich Kultusminister Stoch: „Insgesamt haben wir es mit einer Gesellschaft zu tun, die vielfältiger, bunter geworden ist. Den Zusammenhalt dieser Gesellschaft zu sichern, ist eine große Aufgabe, auch eine Aufgabe, der wir uns in unseren Schulen jeden Tag neu stellen müssen.“

Fußleiste