26.03.2015

AZAV: Zahl zertifizierter beruflicher Schulen im Land steigt

Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Zertifizierte Schulen verbessern berufliche Perspektiven vieler Arbeitssuchender. “

„Mit der AZAV-Zertifizierung von beruflichen Schulen verbessern wir die berufliche Perspektive vieler Arbeitssuchender, erleichtern den Wiedereinstieg ins Berufsleben und reagieren auf den Fachkräftemangel. Mit einem flächendeckenden Angebot an den beruflichen Schulen nimmt Baden-Württemberg eine Vorreiterrolle ein“, sagte Staatssekretärin Marion v. Wartenberg anlässlich der Zertifikatsübergabe AZAV 2015 am heutigen Donnerstag (26. März) in der Sibilla-Egen-Schule Schwäbisch-Hall.

14 Schulen haben sich neu entschieden, einen Fachbereich der Schule zertifizieren zu lassen. Das ist Voraussetzung, um sich für Personen, die von der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter eine Umschulung finanziert bekommen, zu öffnen. Durch die AZAV-Zertifizierung können Schülerinnen und Schüler, die eine Umschulung machen, Bildungsgutscheine einlösen und von der hohen Qualität des Unterrichts an öffentlichen beruflichen Schulen profitieren. Das bundesweit gültige Sozialgesetzbuch schreibt die Zertifizierung zur Einlösung von Bildungsgutscheinen auch für öffentliche Schulen vor.

Im laufenden Schuljahr 2014/2015 bieten bereits 93 berufliche Schulen und damit über ein Drittel aller beruflichen Schulen im Land insgesamt 60 zertifizierte Bildungsgänge an. Insgesamt sind nun 107 berufliche Schulen zertifiziert. Damit verfügt Baden-Württemberg über mehr zertifizierte öffentliche berufliche Schulen als jedes andere Bundesland.

Bei der ersten Zertifizierungsrunde stand vor allem die Fachkräftegewinnung in der Erziehung und Pflege im Blick. Es ging darum, möglichst vielen Interessierten eine Ausbildung in diesem Bereich zu ermöglichen. Es stellte sich jedoch heraus, dass auch andere Fachbereiche von der Problematik einer fehlenden Zertifizierung betroffen waren, insbesondere Fachschule für Technik. Diese Entwicklung spiegelt sich in der aktuellen Zertifizierungsrunde 2015 wider.

Hinweise für die Redaktionen

Unter www.azav.kultus-bw.de finden sich weiterführende Informationen über die Schulzertifizierung nach AZAV, unter anderem eine aktuelle Standortliste der zertifizierten Schulen sowie häufig gestellte Fragen zur Zertifizierung.

Liste der 14 neu zertifizierten Schulen

Werner-von-Siemens-Schule, Mannheim

Zertifizierter Bereich: Abteilungen Energie- und Automatisierungstechnik, Informationstechnik und Metalltechnik

Sibilla-Egen-Schule, Schwäbisch Hall

Zertifizierter Bereich: Zweijährige Berufsfachschule für Sozialpflege in Teilzeit mit dem Schwerpunkt Alltagsbetreuer

Friedrich-Hecker-Schule, Sinsheim

Zertifizierter Bereich: Fachbereiche Metall, Holz und Fahrzeugtechnik; Fachschule für Bautechnik

Heinrich-Hübsch-Schule, Karlsruhe

Zertifizierter Bereich: Fachschulen für Bau- und Holztechnik

Berufliches Schulzentrum Wertheim, Wertheim

Zertifizierter Bereich: Kaufmännischen Berufsschulen für Einzelhandel und Industrie; Berufsschulen für Glastechnik; Berufsschule für Metalltechnik

Anna-Haag-Schule Backnang, Backnang

Zertifizierter Bereich: Abteilung Sozialpädagogik

Karoline-Breitinger-Schule, Künzelsau

Zertifizierter Bereich: Berufsfachschule für Altenpflege sowie das Berufskolleg mit dem Abschluss als Assistent im Gesundheits- und Sozialwesen

Max-Hachenburgschule, Mannheim

Zertifizierter Bereich: Kaufmännische Berufsschule

Gewerbliche Schule Göppingen, Göppingen

Zertifizierter Bereich: Fachschulen für Elektro- und Maschinentechnik

Gewerbeschule Mosbach, Mosbach/Baden

Zertifizierter Bereich: Berufsschulen für Elektrotechnik und Metalltechnik

Staatsschule für Gartenbau und Landwirtschaft, Hohenheim

Zertifizierter Bereich: Fachschule für Gartenbau

Gewerbliche Schule Tübingen, Tübingen

Zertifizierter Bereich: Fachschule für Schreinermeister

Wilhelm-Maybach-Schule, Heilbronn

Zertifizierter Bereich: Berufsschulen Fertigungstechnik, Metallbautechnik, Elektrotechnik und Mechatronik; Fachschule für Technik und KFT-Meister

Eberhard-Gothein-Schule, Mannheim

Zertifizierter Bereich: Abteilung Wirtschaft und Verwaltung

Folgende zwei Schulen haben sich bereits im vergangenen Jahr zertifizieren lassen und die Zertifizierung nun auf einen weiteren Bereich ausgedehnt:

Magdalena-Neff-Schule, Ehingen

Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe

Bisheriger Bereich: Berufsfachschule Sozialpflege mit dem Schwerpunkt Alltagsbetreuer

Justus-von-Liebig-Schule, Überlingen

Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe

Bisheriger Bereich: Fachschule für Sozialpädagogik

Fußleiste