Sommerschulen Baden-Württemberg

26. November 2015
Liederhalle, Stuttgart

Am Donnerstag, den 26. November 2015, findet anlässlich des 5-jährigen Jubiläums in Stuttgart in der Liederhalle eine erste öffentliche Veranstaltung für das Sommerschulprogramm des Landes Baden-Württemberg statt. Im Jahr 2010 starteten die ersten Sommerschulen in Baden-Württemberg ihren Pilotversuch an den vier Modellstandorten Freiburg, Ludwigsburg, Mannheim und Ravensburg. Seitdem hat sich das Programm stetig weiterentwickelt. Im Jahr 2015 wurden die Sommerschulen bereits im fünften Jahr in Folge als Landesprogramm durchgeführt. Wir wollen zurückschauen und über Perspektiven für eine Weiterentwicklung sprechen. Informationen zum Sommerschulprogramm finden Sie auf www.sommerschulen-bw.de.

Programm:

ab 12:00 Uhr

Anmeldung sowie kleiner Imbiss im Foyer und Projektinformationsstände
            
14:00 Uhr

Eröffnung mit musikalischer Einstimmung und kurzer Filmvorführung

Grußwort von Marion v. Wartenberg, Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Beiträge aus den Sommerschulprogrammen 2015

                • Popakademie Baden-Württemberg, Mannheim
                • Akademie für Luft- und Raumfahrt, Böblingen
                • Bildungsakademie der Handwerkskammer, Karlsruhe
                • Landesakademie für Schulkunst, Schul- und Amateurtheater
                  Schloss Rotenfels
                • Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik,
                  Ludwigsburg
                
Talkrunde - Erfahrungsaustausch und Ausblick
                
                • Herr Veith, Schulamtsdirektor, Staatliches Schulamt Rastatt
                • Frau Vocilka, Dipl. Päd., Lehrerin Sommerschule Ludwigsburg
                • Akademie für Innovative Bildung und Management
                  Heilbronn-Franken gGmbH
                • Herr Hufnagel, Sommerschul-Koordination externe Partner,
                  Ökostation Freiburg

Zusammenfassung und Abschluss der Veranstaltung



Moderiert wird die Veranstaltung von Barbara Schlegel.

Anmeldung wird bis 25. November 2015 erbeten unter https://vt.kultus-bw.de/events/Veranstaltung/3053.

Fußleiste