Archiv Pressemitteilung

Pressemitteilungen 2015

Datum Nachricht
 
05.03.2015 3. Kongress zur individuellen Förderung an beruflichen Schulen
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Mit individueller Förderung begegnen wir ungleichen Startvoraussetzungen junger Menschen und schaffen echte Bildungschancen."
 
04.03.2015 Bundesverdienstkreuz für Hilda Röder
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Hilda Röder ist eine bewundernswerte Vordenkerin der Hospizarbeit. Ihr beeindruckendes Engagement trägt dazu bei, dass in unserer Gesellschaft das Sterben als Teil des Lebens anerkannt wird.“
 
04.03.2015 Mehr Zeit für das einzelne Kind
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: Qualität in baden-württembergischen Kitas besonders hoch
 
03.03.2015 Bundesverdienstkreuz für Gisela Haupt
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Gisela Haupt hat sich viele Jahrzehnte für humane Arbeitsbedingungen, Chancengleichheit und eine faire Bezahlung von Frauen eingesetzt. Sie war und ist eine herausragende Kämpferin für eine gerechtere Gesellschaft.“
 
25.02.2015 Landesregierung regelt die Besoldung der neu ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrer im Lehramt Werkreal-, Haupt- und Realschule: Künftig sollen alle Lehrerinnen und Lehrer, die ihr Studium aufgrund des im Jahr 2011 neu gestalteten Lehramtes absolviert haben, einheitlich nach A 13 besoldet werden.
Der Ministerrat hat Auftrag zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes erteilt.
Kultusminister Stoch: "Wir sorgen für mehr Gerechtigkeit bei der Bezahlung der jungen Lehrerinnen und Lehrer."

Fußleiste