SchulNews online 66

Bildungsplan aktuell: Einführung des Aufbaukurses Informatik in Klasse 7 der allgemein bildenden Gymnasien

Im Schuljahr 2017/2018 wird die Einführung des Aufbaukurses Informatik in Klassenstufe 7 der allgemein bildenden Gymnasien erfolgen. Für den Aufbaukurs Informatik wird eine zusätzliche Kontingentstunde bereitgestellt.

Um die Pflichtstundenzahl der Schülerinnen und Schüler nicht zu erhöhen, werden an den Gymnasien ab dem Schuljahr 2017/2018 für alle Schülerinnen und Schüler nur noch vier Poolstunden verpflichtend ausgewiesen.

Im Gegenzug werden die Poolstunden für fachspezifische Förderung um eine Stunde von fünf auf sechs erhöht.

Der Aufbaukurs Informatik wird als maßgebliches Fach versetzungsrelevant sein.

Er findet im Klassenverband statt; Gruppenteilungen können gegebenenfalls im Rahmen des zugewiesenen Teilungsstundenpools realisiert werden.

Die erforderlichen Anpassungen der Kontingentstundentafeln für die Klassen 5 bis 10 der Gymnasien der Normalform und für die Klassen 7 bis 11 der Gymnasien in Aufbauform mit Internat sowie der Verordnung des Kultusministeriums über die Versetzung an Gymnasien der Normalform und an Gymnasien in Aufbauform mit Internat werden rechtzeitig vor Beginn des Unterrichts im Schuljahr 2017/2018 erfolgen.

Fußleiste