Veranstaltungen

Einladung und Ausschreibung für "Euro-Musique 2016" und den Europäischen Songwettbewerb für Schülerinnen, Schüler und Bands "Welcome to Europe"

21. Juni 2016, Europa-Park Rust

"Euro-Musique 2016"

  1. Allgemeine Informationen

    Unter dem Titel "Euro-Musique 2016" treffen sich am 21. Juni 2016 zum 17. Mal vokale und instrumentale Jugendmusikgruppen zu einer fröhlichen musikalischen Begegnung. Träger dieser Veranstaltung ist die Landesmusikjugend Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Europa-Park und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Eingeladen werden Ensembles mit insgesamt etwa 3.000 musizierenden Jugendlichen aus den Regionen des Oberrheins und den unmittelbar angrenzenden Gebieten.

    Euro-Musique findet in verschiedenen Veranstaltungsräumen sowie auf Bühnen im Freien und überdachten Bühnen des Europa-Parks in Rust statt, die ein besonders vielseitiges musikalisches Programm ermöglichen. Herzlich eingeladen sind Instrumentalgruppen und Chöre, Folklore- und Tanzgruppen, musikalisch-szenische Ensembles, Bands und Gruppen der Popmusik aus den Bereichen Amateurmusik, Schule oder Musikschule. Der zeitliche Rahmen des Tages erstreckt sich von ca. 8 Uhr bis 18 Uhr. Begonnen wird mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung für alle Teilnehmer um 9 Uhr. Der Eintritt in den Park bzw. die eigenen Auftritte der Gruppen erfolgen erst im Anschluss an die Auftaktveranstaltung. Kleine Musiziergruppen sind ebenso willkommen wie größere Ensembles. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten können Gruppen mit mehr als 70 Ensemble-Mitgliedern allerdings keine Zulassung finden. Bitte beachten Sie die verbindliche Nennung der Ensemblegröße.

    Alle Musikgruppen in den Regionen des Oberrheins sind aufgerufen, schon bestehende Musikpartnerschaften mit französischen, schweizerischen und deutschen Jugend-Ensembles zu pflegen und ihre Freunde zur musikalischen Mitwirkung in Rust einzuladen. Durch ein freundliches Entgegenkommen des Europa- Parks ist es möglich, dass alle Aktiven an diesem Tag den Park kostenfrei besuchen können. Die Kosten der An- und Rückreise nach Rust müssen allerdings in Eigeninitiative der jeweiligen Musikgruppe aufgebracht werden. Die anreisenden Gruppen nehmen auf eigenes Risiko teil.

    Zugelassene Musikgruppen erhalten im April 2016 eine Teilnahmebestätigung. Nicht zugelassen werden können Gruppen, die bereits bei Euro-Musique 2015 teilgenommen haben. Für diese Gruppen ist erst wieder eine Teilnahme frühestens im Jahr 2017 möglich. Die Anmeldung für 2016 muss bis spätestens 15. März 2016 online erfolgen unter www.euromusique.schulmusik-online.de (Anmeldungen in Papierform werden für diese Ensembles nicht berücksichtigt!). Für Ensembles aus Frankreich gibt es ein eigenes Anmeldeverfahren in französischer Sprache.
  2. Modalitäten zur Veranstaltung

    Die internationale Auswahlgruppe, die über die Zulassungen entscheidet, legt jeweils drei Ensembles zu einer Gruppe zusammen. Jede dreier Gruppe erhält insgesamt 90 Minuten Zeit für das Musikprogramm. Für jedes einzelne Musikensemble bedeutet dies je nach Dauer des Auf- und Abbaus eine maximale Aufführungsdauer von ca. 25 Minuten. Gegen Ende der 90 Minuten wird erwartet, dass alle drei Ensembles ein gemeinsames Musikstück vortragen. Dieses soll von den Dirigenten bei der Dirigentenbesprechung am Dienstag, 3. Mai 2016, 14 Uhr, in Rust festgelegt werden. Die restliche Zeit innerhalb der 90 Minuten verbleibt zum gegenseitigen Zuhören und Applaudieren.

    Es ist unverzichtbar, dass jedes Ensemble mit einem Repräsentanten an dieser Besprechung teilnimmt. Sollte eine Gruppe bei dieser Besprechung nicht vertreten sein, erlischt die Zulassung für diese Gruppe. Die Kosten für An- und Abreise zu dieser Besprechung sind selbst zu tragen. Für die Zulassung einer Gruppe ist neben dem rechtzeitigen Eingang der Anmeldung wichtig, dass eine originelle, niveauvolle Programmzusammenstellung vorgeschlagen wird. Bereits bei der Anmeldung zu Euro-Musique 2016 muss das Programm vollständig und ausführlich beschrieben sein. Ansonsten kann keine Zulassung erfolgen.

    Außerhalb dieser Programmpunkte bleibt noch genügend Zeit, um den Europa-Park zu besichtigen und seine Attraktionen (kostenfrei) zu nutzen. Bei der Planung Ihres musikalischen Programms bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass weder von der Landesmusikjugend Baden-Württemberg als Veranstalter, noch vom Europa-Park eine technische Ausstattung bezüglich Verstärkeranlage, Musikinstrumente etc. geleistet werden kann. Gestellt wird ein Mikrofon für Ansagen und eine personelle Begleitung der Auftritte. Steckdosen sind bei jeder Bühne vorhanden. Das selbst mitgebrachte Equipment ist vom Ensemble auch selbst zum jeweiligen Auftrittsort im Park zu transportieren.
  1. Wettbewerb der Straßenmusikanten

    Parallel zur Euro-Musique-Veranstaltung wird ein Wettbewerb der Straßenmusikanten ausgeschrieben, da es in den allermeisten Chören und Instrumentalgruppen auch solistische Talente gibt. Diese laden wir ein, einzeln oder in Kleingruppen (bis max. 8 Personen), bei einem Concours der Straßenmusikanten mitzuwirken. Der Europa-Park stiftet Preise für diesen Straßenmusikwettbewerb. Die Auftrittszeit beim Straßenmusikwettbewerb beträgt maximal 8 bis 10 Minuten.

"Welcome to Europe" – Europäischer Songcontest für Schülerinnen, Schüler und Bands gestartet – Finale am 21. Juni 2016

An musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler Baden-Württembergs, Deutschlands und dem europäischen Ausland wendet sich ein Wettbewerb den die Aktion "Artists For Europe" in Zusammenarbeit mit 7us media Group, dem Europa-Park und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg am 21. Juni 2016 zum neunten Mal veranstaltet. Gesucht wird der "Euro-Hit des Jahres". Dieser wird weltweit über ein professionelles Label veröffentlicht und erhält viel Marketing- und Promotion-Unterstützung in Presse, TV und Internet.

Toleranz, Völkerfreundschaft, Gewaltfreiheit und Besinnung auf gemeinsame europäische Werte sind die inhaltlichen Schwerpunkte dieses attraktiven Europäischen Songcontests. Die Fragestellung lautet: "Wie kann ich mich als Individuum mit meinem Wertesystem in die europäische Völkergemeinschaft konkret einbringen?".

Schirmherr des Wettbewerbs ist Europakommissar Günter H. Oettinger. Promi-Paten sind Patricia Kelly, als Mitglied der erfolgreichen Band Kelly Family ausgewiesene Europäerin, sowie der schwedische Stargitarrist Kee Marcello. Das Ex-Mitglied der Gruppe Europe (Hit: "The Final Countdown") gilt als einer der besten Gitarristen der Welt. Marcello schrieb, animiert von dem Contest, sogar eine Euro-Hymne: Schlicht und einfach "Europe" betitelt, ist die rockige Klang-Reise als Videoclip auf der Homepage zu bewundern.

Die von einer Jury ausgewählten vier besten Gruppen oder Einzelinterpreten präsentieren ihre Beiträge beim großen Finale am 21. Juni 2016 im Europa-Park live im Rahmen des internationalen Musikfestes "Euro-Musique". Die Veranstaltung wird für das Fernsehen aufgezeichnet und ausgestrahlt.

Das Mitmachen ist einfach – und für (fast) jeden möglich. Ob Bands, Einzelsänger, Schulklassen oder Musik-AGs. Auch private Musikschulen oder Musikvereine können sich melden. Die beteiligten Musiker sollten lediglich nicht älter als 26 Jahre sein.

Aufgabe ist es,

  • entweder den bereits bestehenden Pop-Song "Welcome To Europe" in neuem Arrangement und/oder Text zu interpretieren. Die teilnehmenden Bands und Einzelinterpreten können bereits vorliegende Textpassagen ganz verwenden, aber auch nur Teile daraus.

  • oder man komponiert und textet einen gänzlich neuen Song. Original-Komponist Rolf Wetzel: "Egal ob es textlich um die private Lovestory geht, Begegnungen im Urlaub, ob sich der Beitrag als Reise durch die Regionen Europas versteht, oder Themen wie Sport, Musik oder Kulinarisches aufgegriffen werden - wichtig ist nur "dass es um 'erlebtes' Europa geht." Die musikalische Stilrichtung sowie die Sprache (Sie sollte aber in Europa gesprochen werden) spielen dabei keine Rolle.

Hörbeispiele, arrangiert in den verschiedenen musikalischen Stilen und vielen Sprachen gibt es unter der Homepage www.welcometoeurope.eu oder auf der Doppel-CD "Welcome To Europe". Diese enthält auch die Sieger der Vorjahre und ist im Handel erhältlich – oder zum Sonderpreis von nur 10 Euro unter info@sevenus.de.

Die Songs können aufgenommen werden und per CD oder mp3 zusammen mit einer Biografie der mitwirkenden Musiker und Bearbeiter geschickt werden an:

"Artists For Europe" c/o
7us Media Group GmbH
A.-Kärcher-Str. 10
71364 Winnenden
info@sevenus.de

Interessierte Musikerinnen und Musiker können sich auch unter www.welcometoeurope.eu anmelden. Einsendeschluss ist der 15. März 2016. Alle Einsendungen werden von einer prominenten Jury geprüft. Die vier besten musikalischen Beiträge werden auf der neuen Ausgabe der CD "Best of Welcome To Europe" veröffentlicht, und live beim großen Finale am 21. Juni 2016 im Europa-Park vor 2000 Fans aufgeführt, das im Rahmen des internationalen Musikfestes Euro Musique stattfindet. Eine kompetente Jury aus Musikfachleuten entscheidet dann, zusammen mit dem Publikum vor Ort, wer zum Sieger gekürt wird. Die Veranstaltung wird für das Fernsehen aufgezeichnet, Ausschnitte daraus zeitversetzt in den Fernsehsendern bw family, Regio TV, und L-TV ausgestrahlt.

Fußleiste