Nachhaltigkeit Lernen

FAIR macht Schule! – Aktionstage rund um Sozial- und Umweltstandards für Schulklassen in Baden-Württemberg

Ein fächer- und schulartübergreifendes Angebot des Globalen Lernens ab Klasse 8

Unter dem Titel „FAIR macht Schule!“ bietet der Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) Aktionstage für Schulen an, bei denen sich die Schülerinnen und Schüler mit Themen rund um Sozial- und Umweltstandards und nachhaltigen Konsum auseinandersetzen. Das Angebot richtet sich an Schulklassen und Projektgruppen aller Schularten in Baden-Württemberg ab Klasse 8 der allgemeinbildenden Schulen bzw. der entsprechenden Klassen der beruflichen Schulen.


Bei „FAIR macht Schule!“ befassen sich die Schülerinnen und Schüler am ersten Tag mit nachhaltigem Konsum, Fairem Handel und Sozial- und Umweltstandards. Bei einem „Lernparcours“ vertiefen sie einzelne Themen wie Textilien oder Kaffee und Kakao, bilden sich eine eigene Meinung und lernen Handlungsalternativen kennen. Am zweiten Tag findet eine Stadtrallye statt. Während der zwei Aktionstage entwickeln die Schülerinnen und Schüler Ideen, was sie für eine nachhaltige Entwicklung tun können und wollen. Qualifizierte Referentinnen und Referenten begleiten die Umsetzung der Aktionstage.

Von April 2015 bis Juli 2016 nahmen bereits 15 Schulen unterschiedlicher Schularten in ganz Baden-Württemberg teil. Für das Schuljahr 2016/2017 werden nun weitere interessierte Schulen in Baden-Württemberg gesucht.  

Für Anfragen und Terminabsprachen wenden Sie sich bitte an den DEAB: Julia Keller, julia.keller@deab.de, 0711 6648 7328. Weitere Informationen finden Sie hier: www.fair-macht-schule.de.

Fußleiste