Liebe Leserinnen und Leser,

der große Rückgang der Schülerzahl bringt starke Veränderungen in unserer Bildungslandschaft mit sich. Wir müssen deshalb vieles anpacken, um die Qualität unserer Schulen zu erhalten und allen Schülerinnen und Schülern weiterhin jeden Schulabschluss in erreichbarer Nähe anbieten zu können. Besonders wichtig bei unserer Arbeit sind Kommunikation und Information.
Wir werden nur dann Erfolg haben, wenn die Bürgerinnen und Bürger erfahren, welche Ziele die Landesregierung anstrebt und wie sie daran beteiligt sind. Ob bei der regionalen Schulentwicklung, der Einführung einer Ganztagsschule oder der Gemeinschaftsschule: Die Meinung der Lehrkräfte ist genauso gefragt wie die von Eltern, Schülern und Kommunalpolitikern.

Umso wichtiger sind die Infodienste als unser wichtiges Kommunikationsinstrument. Seit 2003 unterstützt das Kultusministerium die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer durch solche Newsletter und informiert Eltern, Erzieherinnen und Erzieher und Jugendliche über neueste bildungspolitische Entwicklungen. Wir wissen, dass die Infodienste gerne angenommen werden. Medien müssen aber mit der Zeit gehen. Wir freuen uns deshalb, Ihnen nach der Neugestaltung unseres Ministeriumsauftritts im Internet jetzt auch die Newsletter in einem frischen und modernen Layout vorstellen zu können. Durch aktuelle Fotos werden sie lebendiger und noch informativer. Neu ist auch, dass die Nachrichten jetzt im Format einer HTML-E-Mail verschickt werden. Das leuchtende Rot als Erkennungsfarbe des Kultusministeriums ist Ihnen vielleicht von unserem Ministeriumsauftritt www.km-bw.de her bekannt.

Die bisherige inhaltliche Aufteilung in die Rubriken "Aktuelles", "Nachhaltigkeit lernen" sowie "Literatur und Medien" bleibt auch im neuen Layout erhalten. Neu kommt "Veranstaltungen des Kultusministeriums" hinzu. Die bisherigen Rubriken "Wettbewerbe" und "Aktionen, Tipps, Termine" sind jetzt aktuell eingerichtete Menüpunkte im Servicebereich auf www.km-bw.de . Wie gewohnt, bieten wir Ihnen Beiträge zum gesamten Spektrum der Bildung, Erziehung und Betreuung. Dazu gehören fachlich-pädagogische und rechtliche Aspekte ebenso wie Hinweise auf Aus-, Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte. Viele Links bieten die Möglichkeit zum Weiterlesen oder zur Vertiefung.

Ich würde mich freuen, wenn die Infodienste weiterhin Ihr Interesse finden und wenn das Kultusministerium Sie so bei Ihrer verantwortungsvollen Arbeit unterstützen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Andreas Stoch
Minister für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Aktuelles aus dem Kultusministerium
Ministerium stellt kurzfristig 200 zusätzliche Deputate für Vorbereitungsklassen zur Verfügung
Kultusminister Stoch: "Wir müssen den Kindern der Zuwanderer an den Schulen das Erlernen der deutschen Sprache ermöglichen. Nur dann werden sie in unserer Gesellschaft richtig ankommen und beste Chancen für die Zukunft erhalten."
> Artikel lesen
Auf die Plätze, fertig, los!
Die neue Ganztagsschule
Jahrzehntelang war die Ganztagschule ein Schulversuch, jetzt ist sie im Schulgesetz verankert! Am 16. Juli 2014 haben die Abgeordneten des Landtags das Gesetz für die Ganztagsgrundschule und die Grundstufen der Förderschulen verabschiedet
> Artikel lesen
Transparenz bei der Besetzung von
Schulleiterstellen
Schulkonferenz und Schulträger werden bei der Besetzung von Schulleitern in Zukunft frühzeitig und umfassend einbezogen. Dies hat der Landtag heute (16. Juli) beschlossen.
> Artikel lesen
Vertreter in der Schulkonferenz gleich stark
Ab sofort sind die Lehrer, Schüler und Eltern in der Schulkonferenz gleich stark vertreten. Dies hat der Landtag am 16. Juli 2014 beschlossen. Dadurch wird das Schulleben demokratischer.
> Artikel lesen
76 Anträge für neue Gemeinschaftsschule ab dem Schuljahr 2015/2016
Die Erfolgsgeschichte der Gemeinschaftsschule geht weiter. Trotz einer deutlichen verkürzten Anmeldefrist um vier Monate haben die Schulträger für 76 Schulen einen Antrag gestellt, in ihrer Kommune ab dem Schuljahr 2015/2016 eine Gemeinschafts-schule einzurichten.
> Artikel lesen
Kita-Ausbau in BW geht voran - Zuwachs höher als Bundesschnitt
76.668 Kinder unter drei Jahren wurden am Stichtag 1. März 2014 in Baden-Württemberg betreut. Das entspricht einem Zuwachs von 12,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit liegt die Zuwachsrate in BW über dem bundesweiten Schnitt von 10,6.
> Artikel lesen
Förderprogramm "Fit für Lernen und Leben"
Vertreter aus Schulen, des Deutschen Sportlehrerverbandes, der Stiftung Sport in der Schule und Kultusminister Stoch tauschten sich am 4. Juli 2014 darüber aus, wie Erkenntnisse der kognitiven Neurowissenschaft bei der Gestaltung des schulischen Alltages berücksichtigt werden können.
> Artikel lesen
Neue Pflegeausbildung nimmt Potenziale von Migrantinnen und Migranten in den Blick
Das Kultusministerium bietet ab dem kommenden Schuljahr 2014/2015 eine neue Ausbildung im Bereich der Altenpflegehilfe speziell für Migranten mit geringeren deutschen Sprachkenntnissen an.
> Artikel lesen
17. Realschulwettbewerb "NANU?!"
Das Kultusministerium hat am 11. Juni 2014 die Gewinner des Realschulwettbewerbs "NANU?!" ausgezeichnet, an dem zehn Prozent aller Realschulen teilgenommen haben. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten die zehn besten Beiträge aus den Bereichen Naturwissenschaft, Technik und "Mensch und Umwelt" der Öffentlichkeit.
> Artikel lesen
Schülerzeitschriftenwettbewerb 2014
Das Kultusministerium lädt auch in diesem Jahr die Schülerzeitungsredaktionen aller Schulen dazu ein, sich am Schülerzeitschriftenwettbewerb zu beteiligen. Durch diesen Wettbewerb soll die Arbeit der Schülerzeitschriftenredakteurinnen und -redakteure in Baden-Württemberg gefördert werden.
> Artikel lesen
ECHT GUT! Ehrenamtswettbewerb 2014 der Landesregierung
ECHT GUT! geht 2014 in eine neue Runde. Zum neunten Mal vergibt die Landesregierung mit Unterstützung der EnBW und der Sparkassen im Land den Ehrenamtspreis ECHT GUT! In 7 plus 1 Kategorien können sich Initiativen, Projekte und Einzelpersonen für ECHT GUT! bewerben.
> Artikel lesen
Schulprogramm "Neue Impulse für Schülerinnen und Schüler" des
Senior Experten Service
Der Senior Experten Service (SES) – eine der größten deutschen Organisationen für ehrenamtliche Fach- und Führungskräfte im Ruhestand – bietet zusammen mit dem Kultusministerium das Schulprogramm “Neue Impulse für Schülerinnen und Schüler“ in Baden-Württemberg an.
> Artikel lesen
Bundesweite Initiative "Trau dich!" zur Prävention des Kindesmissbrauchs in Baden-Württemberg
Die bundesweite Initiative zur Prävention des Missbrauchs von Kindern "Trau dich!" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wird bis Ende 2014 in mehreren Bundesländern umgesetzt.
> Artikel lesen
Veranstaltungen des Kultusministeriums
12. Juli 2014 - "Gemeinsam gute Schule machen" mit Ministerpräsident Kretschmann und Kultusminister Stoch
Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kultusminister Andreas Stoch haben auf der Veranstaltung "Gemeinsam gute Schule machen" in Stuttgart mit rund 450 Lehrerinnen und Lehrern aus dem ganzen Land über die Bildungspolitik der Landesregierung diskutiert.
> Artikel lesen
18. Juli 2014 - Bündnis für Lebenslanges Lernen stellt seine Arbeit vor
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: "Lebenslanges Lernen ist heute unverzichtbar. Nicht nur für Gesellschaft und Wirtschaft, sondern für die persönliche Entwicklung des Einzelnen. Weiterbildung ist deshalb ein zentrales Thema unserer Bildungs-politik."
> Artikel lesen
21. Juli 2014 - "Der neue GANZ!TAG! an Grundschulen"
Die Ganztagsschule wurde am 16. Juli schulgesetzlich verankert. Die Ganztagsschule soll Lern- und Lebensort zugleich sein und wird in Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern zu mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit führen.
> Artikel lesen
Vorankündigung: 3. Kongress zur individuellen Förderung an beruflichen Schulen
Am Donnerstag, dem 5. März 2015, wird der dritte Kongress zur individuellen Förderung an beruflichen Schulen stattfinden - wiederum in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen. Der Kongress richtet sich an Lehrkräfte, Schulleitungen, Fachberater, Mitarbeiter der Seminare und der Schulverwaltung.
> Artikel lesen
Bildungsplan aktuell
BILDUNGSPLAN AKTUELL 7:
Stärkung der Naturwissenschaften - der neue Fächerverbund Naturphänomene und Technik
Für den naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht in den Klassen 5 und 6 eröffnen sich mit dem neuen Fächerverbund Naturphänomene und Technik neue Möglichkeiten der Umsetzung.
> Artikel lesen
BILDUNGSPLAN AKTUELL 8:
Das neue Fach Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung: Gestaltungsmöglichkeiten entdecken
Täglich werden Schülerinnen und Schüler mit wirtschaftlichen Situationen konfrontiert, doch Untersuchungen zeigen, dass Schüler wenig Wissen über wirtschaftliche Vorgänge, deren komplexe Bedingungen, Einflüsse und Zusammenhänge haben.
> Artikel lesen
Nachhaltigkeit lernen
BNE-Multiplikatorenqualifizierung
Der Wandel der Gesellschaft muss in den Köpfen der Menschen beginnen
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport hat in einer Qualifizierungsmaßnahme 60 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus dem Bereich der Schulverwaltung und der Seminare für die Etablierung der Bildung für nachhaltige Entwicklung im baden-württembergischen Bildungssystem qualifiziert.
> Artikel lesen
Schülermentorin und Schülermentor für Umweltschutz an Schulen
20 Schülerinnen und Schüler der achten Jahrgangsstufe aus Gemeinschaftsschulen, Werkreal- und Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien können sich in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Tübingen zu Mentorinnen und Mentoren für Umweltschutz ausbilden.
> Artikel lesen
Umweltschutz mit DIY-Geschenkideenbox
Die DIY-Geschenkideenbox will aufmerksam machen auf das Thema Wiederverwertung. Stoffreste, Plastik, Altpapier, Blechdosen, Altglas oder Milchkartons lassen sich mit der kostenlosen DIY-Geschenkideenbox der Boots Internet GmbH umweltfreundlich wiederverwerten.
> Artikel lesen
Initiative "Ein guter Tag hat 100 Punkte"
Welche Auswirkungen hat unser Lebensstil auf Umwelt und Klima? Wieviel verträgt unsere Welt? Welcher Lebensstil tut uns selbst gut? Wo können wir ansetzen, wenn wir wirklich etwas verändern wollen? Die Initiative "Ein guter Tag hat 100 Punkte" bietet für diese Fragen ein einfaches Instrumentarium an.
> Artikel lesen
Unterricht
"Ja oder Nein zur Organspende?!" - Kostenloser Unterrichtsvormittag auch in Ihrer Schule
Das Aktionsbündnis Organspende Baden-Württemberg bietet Schulklassen einen kostenlosen Unterrichtsvormittag "Ja oder Nein zur Organspende." Er erklärt medizinische, ethische, juristische und religiöse Fragen wie:
> Artikel lesen
Fortbildungen
Neues vom Lehrerfortbildungsserver
Englisch
6-jähriges Berufliches Gymnasium Klasse 8
Die Konzeption einer vier- bis sechswöchigen Einführungsphase im Fach Englisch fördert das Zusammenfinden der Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schularten und berücksichtigt das heterogene Leistungsniveau in der Eingangsklasse.
> Artikel lesen und weitere Angebote des Lehrerfortbildungsservers
Fortbildung für (Sprach-)Lehrkräfte der Primar- und Sekundarstufe aus Baden-Württemberg in Łódź, Polen vom 26. Oktober bis 1. November 2014
Auf dem Programm stehen ...
  • Vorträge und Expertengespräche zum Thema - Bildungssystem in Polen - Fremdsprachenunterricht in polnischen Schulen.Workshops mit polnischen Lehrkräften aus der Region Łódź.
  • Hospitationen an der Universität in Łódź, an Oberschulen und Gymnasien, am Englisch Language Center in Łódź und am Prüfungszentrum des Goethe-Instituts in Łódź.

> Artikel lesen
"Der GeoKoffer" - Modellprojekt und multimediales Lernmittel in der Jugend- und Erwachsenenbildung
Die nächste Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte zum Thema "GeoKoffer" findet am 19. September 2014 in Stuttgart statt. Veranstalter sind die Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg zusammen mit dem Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg (ISTE) und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg.
> Artikel lesen
Fortbildungsankündigung Anstoß 2.0
Termin: 17. Oktober 2014, 9.30 bis 17 Uhr
In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM) veranstaltet der BDK Baden-Württemberg (Fachverband für Kunstpädagogik) eine kunstpädagogische Tagung, die sich mit dem Schwerpunkt der "Neuen Medien" im Kunstunterricht beschäftigt.
> Artikel lesen
Einmal gemeinsam in die Vergangenheit und zurück!
Kontaktbörse für den deutsch-polnischen Schüleraustausch
27. bis 30. November 2014
Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) lädt Lehrkräfte zur Teilnahme an der Partnerbörse in Dachau ein, während der sie Kontakte mit einer polnischen Schule knüpfen können.
> Artikel lesen
"Grieg in der Schule" - Ein norwegisch-deutsches Gemeinschaftsprojekt Lehrerfortbildung in der Landesakademie Ochsenhausen
Das Projekt "Grieg in der Schule" wurde 1993, anlässlich des 150. Geburtstages Edvard Griegs, ins Leben gerufen. Initiiert wurde es vom norwegischen Außenministerium und der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung.
> Artikel lesen
Fortbildungsinitiative für Grundschulen und Schulämter zu den Themen "Kunstunterricht in der Grundschule" und "Entwicklung der Schreibkompetenz - Fein-/Grapho-/Schreibmotorik"
Das Mediastep-Institut, Fortbildungsinstitut für Lehrkräfte und Erzieherinnen, bietet im Schuljahr 2014/2015 für Baden-Württemberg kostenfreie Fortbildungsveranstaltungen.
> Artikel lesen
Fortbildungen der Pädagogischen Hochschule Freiburg
Marte Meo - eine ressourcenorientierte Methode auch für die Schule
Diese Fortbildung beschreibt anhand von Filmen die "Marte Meo-Methode". "Marte Meo" bedeutet "aus eigener Kraft". Gemeint ist: Entwicklungen und Veränderungen können dort ansetzen, wo Ressourcen und Stärken sichtbar werden.
> Artikel lesen

Zertifikatskurs Bilinguales Lehren und Lernen in vier Modulen
Dieses Angebot eignet sich für Realschulen und Gymnasien mit bilingualem Zug, in Vorbereitung auf einen bilingualen Zug und alle Realschulen und Gymnasien, die mit bilingualen Modulen arbeiten oder arbeiten wollen.
> Artikel lesen
Seminar für Lehrer informiert zum Thema Wasserstoff, Brennstoffzelle und Batterie in Forschung, Praxis und Unterricht
Im Rahmen der internationalen Fachmesse und Konferenz "WORLD OF ENERGY SOLUTIONS" findet am Montag, den 6. Oktober 2014 ein Seminar zu den Themenbereichen Wasserstoff, Brennstoffzelle und Batterietechnologie statt.
> Artikel lesen
Fortbildungsanpassung im Programm "Komm mit in das gesunde Boot"
"Komm mit in das gesunde Boot - Grundschule" ist ein Gesundheitsförderprogramm für Grund- und Sonderschulen mit den Schwerpunkten Bewegungsförderung, gesunder Ernährung und sinnvoller Freizeitgestaltung. Ziel ist es, die Kinder hinsichtlich ihrer gesunden Entwicklung zu stärken.
> Artikel lesen
Angebote des Landesverbands der Schulfördervereine Baden-Württemberg (LSFV-BW)
Intensiv-Seminar "Vereinsmanagement"
Am 17. und 18. Oktober 2014 findet das Intensiv-Seminar "Vereinsmanagement" des LSFV-BW in Herrenberg-Gültstein statt.
> Artikel lesen und weitere Veranstaltungen
Literatur und Medien
AGIEREN MIT KUNST
Eine Studie des Landesverbands Freier Theater Baden-Württemberg e.V. (LaFT)
Die Studie AGIEREN MIT KUNST untersucht Erfahrungen mit Projekten der Kulturellen Bildung. Sie wurde in Auftrag gegeben und konzipiert vom Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. (LaFT).
> Artikel lesen
Neues von der Jugendstiftung: Aktionskalender "Fit für den Berufsstart"
Der neue Wandkalender der Jugendstiftung Baden-Württemberg bereitet Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 in zwölf abwechslungsreichen Übungen auf die eigene Bewerbung und den beruflichen Einstieg vor.
> Artikel lesen
Infoportal www.gefahrstoffe-schule-bw.de
Das Infoportal informiert die Lehrkräfte aller Schularten über die aktuellen Richtlinien und Verordnungen, die den Bereich Gefahrstoffmanagement an Schulen betreffen. Neben den Informationen bietet das Portal auch die Möglichkeit, die gesetzlich vorgeschriebenen Dokumente, wie zum Beispiel Betriebsanleitungen oder Dokumentationen für Gefährdungsbeurteilungen, als Vorlage herunterzuladen.
> Artikel lesen
Kritik an Vorgehen von Facebook
Facebook hat im Jahr 2012 fast 700.000 seiner Nutzer für eine Studie bewusst manipu-liert. Posts von Freunden der Nutzerinnen und Nutzer wurden vorgefiltert und verändert, einem Teil der Facebook-Mitglieder wurden "negative" Einträge und dem anderen Teil "positive" Einträge gepostet.
> Artikel lesen
Aktionen, Tipps, Termine

Aktionen, Tipps und Termine finden Sie ab dieser Ausgabe des Infodienstes aktuell auf den Seiten des Kultusministeriums:
www.km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/Aktionen_+Tipps_+Termine
Wettbewerbe

Wettbewerbe finden Sie ab dieser Ausgabe des Infodienstes aktuell auf den Seiten des Kultusministeriums:
www.km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/Wettbewerbe
IMPRESSUM:
Der Infodienst Schule geht den Schulen in Baden-Württemberg regelmäßig per E-Mail zu. Für die Inhalte der verlinkten Fremdangebote ist der jeweilige Herausgeber verantwortlich.
Redaktion: Susanne Froese, Anne-Katrin Ladj, Dagmar Kerschbaumer (verantwortlich)
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg
Postfach 10 34 42
70029 Stuttgart
Telefon: 0711 279-0
Fax: 0711 279-2838
E-Mail: infodienste@km.kv.bwl.de
www.km-bw.de
www.kultusportal-bw.de

Redaktionsschluss Ausgabe 74 - September/Oktober 2014: 11. September 2014

Haftungsausschluss
Die Informationen, die Sie in diesem Infodienst vorfinden, wurden nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig zusammengestellt und geprüft. Es wird jedoch keine Gewähr - weder ausdrücklich noch stillschweigend - für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen übernommen. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen.

Internetseiten dritter Anbieter / Links
Dieser Infodienst enthält auch Links oder Verweise auf Internetauftritte Dritter. Diese Links zu den Internetauftritten Dritter stellen keine Zustimmung zu deren Inhalten durch den Herausgeber dar. Es wird keine Verantwortung für die Verfügbarkeit oder den Inhalt solcher Internetauftritte übernommen und keine Haftung für Schäden oder Verletzungen, die aus der Nutzung - gleich welcher Art - solcher Inhalte entstehen. Mit den Links zu anderen Internetauftritten wird den Nutzern lediglich der Zugang zur Nutzung der Inhalte vermittelt.
Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aus der Nutzung entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Hinweis
Möchten Sie den Infodienst nicht mehr erhalten? Um den Infodienst Schule abzubestellen klicken Sie einfach auf Infodienst Schule abbestellen . Sie gelangen zu den persönlichen Einstellungen und können dort Ihr Abonnement kündigen.

Versand
Dieser Infodienst wurde Ihnen im Auftrag der Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg durch das Service Center der Schulverwaltung zugesandt.
Service Center Schulverwaltung
IZLBW
Krailenshaldenstraße 44
70469 Stuttgart
Telefon: +49 711 89246-0
Fax: +49 711 89246-299
E-Mail: kontakt-sc@schule.bwl.de
Internet: www.scs.kultus-bw.de

Fußleiste