Wettbewerbe

Der Wettbewerb – Die Internationale JuniorScienceOlympiade (IJSO)

Abgabefrist: 15. Januar 2018

Der Auswahlwettbewerb zur Internationalen JuniorScienceOlympiade (IJSO) ist die jüngste der sechs Science-Olympiaden am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel (IPN), die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie den Kultusbehörden der Länder gefördert werden. Der Wettbewerb ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft bundesweiter Schülerwettbewerbe.

Wer sich ganz allgemein für Naturwissenschaften und nicht nur speziell für eine Fachdisziplin interessiert, ist hier genau richtig. Der nationale Auswahlwettbewerb zur Internationalen JuniorScienceOlympiade (IJSO) wird in vier Wettbewerbsrunden organisiert. An der ersten Runde kann sich jede Schülerin und jeder Schüler – auch zusammen mit Freundinnen und Freunden zu zweit oder zu dritt – ohne große Einstiegshürde beteiligen: Die Aufgaben bestehen aus einfach durchzuführenden Experimenten, an die sich weiterführende Fragen knüpfen.

Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler an allgemein- oder berufsbildender Schulen im Bundesgebiet die nach dem 31. Dezember 2002 geboren sind.

Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten u. a. Urkunden, Medaillen und Sachpreise, Einladungen zu Junior-Forscher-Tagen, zum Bundesfinale und zum Tag der Talente. Die sechs Bundessiegerinnen und Bundessieger reisen im Dezember 2018 nach Gaborone, Botswana.

Weitere Informationen unter: www.ijso.info.

Fußleiste