Unterricht

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ist eine humanitäre und als gemeinnützig anerkannte Organisation. Er widmet sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe, die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen. Dabei sind die vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. gepflegten Kriegsgräberstätten im Ausland nicht nur individuelle Grablagen, sondern auch Mahnmale für den Frieden. Denn die Aufgabe einer Friedensorganisation ist es, auch an die Folgen von Krieg und Gewalt zu erinnern.

Dass Pflege und Erhalt von Kriegsgräberanlagen mit einer intensiven Jugend- und Friedensarbeit einhergehen, ist weniger bekannt – dies alles mit dem Ziel, einen Beitrag für Frieden und Verständigung zu leisten. Für seine Jugendarbeit erhielt der Volksbund am 25. Oktober 2014 den Preis des Westfälischen Friedens.

Die Jugendarbeit des Volksbundes findet auch in Schulen statt. Dabei geht es auch darum, die Aufgaben und Ziele des Volksbunds als Friedensorganisation vorzustellen, die sich für Völkerverständigung einsetzt. "Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden" – so lautet ein wichtiges Motto des Volksbunds.

Der Volksbund ist anerkannter Träger der historisch-politischen Bildung und einer der Partner zur Stärkung der Friedensbildung in den baden-württembergischen Schulen (Gemeinsame Erklärung vom 30. Oktober 2014). Eine Kurzdarstellung finden Sie unter www.volksbund.de/volksbund.html.

Pädagogische Handreichungen können Sie kostenlos bestellen oder unter http://www.volksbund.de/jugend-bildung/informationen-publikationen.html herunterladen.

Kostenlose Ausstellungen für den Einsatz im Unterricht können von Schulen über den Volksbund angefordert werden.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Landesverband Baden-Württemberg
Sigismundstraße 16
78462 Konstanz
www.volksbund.de/baden-wuerttemberg.html



Fußleiste