Infodienst Schule 90

Lernspiel „Kaninchen-Parcours“ – Informationen für Lehrkräfte

Im Auftrag der Landesbeauftragten für Tierschutz Baden-Württemberg, Dr. Cornelie Jäger, hat der Bundesverband für fachgerechten Natur-, Tier- und Artenschutz e. V. (BNA) in Kooperation mit Expertinnen und Experten ein tierschutzpädagogisches Lernspiel für die Klassenstufen 3 und 4 entwickelt. Das Spiel befasst sich speziell mit den Themenn „Tierschutz bei Heimtieren“ und „Tiere und Pflanzen in ihren Lebensräumen“. Es hilft dabei, den Schülerinnen und Schüler diese Thematik spielerisch näherzubringen.

Viele Schülerinnen und Schüler haben ein Haustier oder wünschen sich eines. Die Vermittlung der notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten und vor allem der Verantwortung, die mit der Anschaffung eines Tieres übernommen wird, findet aber bisher meist nur im privaten Umfeld statt. Anhand des pädagogischen Brettspiels „Kaninchen-Parcours“ erfahren die Schülerinnen und Schüler nicht nur, dass Tiere eigene Bedürfnisse haben, sondern werden auch angeregt, das Tier als eigenständiges Lebewesen zu respektieren. Sie erkennen darüber hinaus, was es bedeutet, Verantwortung für ein Tier zu übernehmen und welche Pflichten jede Tierhaltung mit sich bringt.

Durch eine Vielzahl von Rollenspielen und selbst-reflektorischen Aktionen bietet das Spiel zahlreiche Anknüpfpunkte für die kritische und nachdenkliche Bewertung des eigenen Handelns. Die spielerischen Rahmenbedingungen und emotionale Bindung erleichtern dabei das kognitive Verinnerlichen der Grundlagen tiergerechter Haltung.

Die Schülerinnen und Schüler können in drei bis fünf Teams mit bis zu drei Personen zusammenarbeiten. Jedes Team ist dabei für ein Kaninchen verantwortlich; Sieger ist das Team, dessen Kaninchen am Ende die meisten Lebenspunkte hat. Das aufwendig gestaltete Spielbrett enthält einfache Felder und Sonderfelder. Erreicht ein Team ein Sonderfeld, wird eine Karte gezogen, die dann zu bearbeiten ist. Auf allen Karten – es gibt Ereignis- und Wissens-/ Aktionskarten – sind neben der Aufgabenstellung und den Antworten auch Informationen zu allen vorgegebenen Antworten abgedruckt, so dass die Schülerinnen und Schüler aus jeder Antwort und Entscheidung einen Lernnutzen ziehen können. Dies wirkt sich auf den weiteren Spielverlauf, aber wichtiger noch auf ihr Verständnis von tierschutzgerechter Haltung, positiv aus. Durch das Aussortieren einzelner Karten oder Kartentypen kann die Lehrkraft den Ablauf des Spiels und die Lernschwerpunkte mit geringem Aufwand steuern.

Das Spiel kann ab sofort über die BNA-Geschäftsstelle bezogen werden (limitierte Erstauflage, begrenzte Stückzahl, Schutzgebühr i. H. v. 30 Euro zzgl. fünf Euro Porto und Versand). Lieferumfang: Spielbrett (DIN A2, stabiler Kunststoff), Spielanleitungen, Würfel, Sanduhr, Spielgeld, fünf bunte Spielfiguren aus Holz, Arbeitsblätter/Folien sowie jeweils 32 Ereignis- und Wissens-/Aktionskarten.

Weitere Informationen unter: www.bna-ev.de/gs@bna-ev.de.

Fußleiste