Unterricht

NaturErlebnisWoche


30. April bis 8. Mai 2016

Dieses Jahr findet in Baden-Württemberg rund um den bundesweiten NaturErlebnisTag eine ganze NaturErlebnisWoche statt. Deutschlandweit können alle Interessierten die ganze Faszination der Natur kennenlernen. Das Interesse für die Umwelt und ökologische Zusammenhänge soll geweckt, ergründet und damit ein Beitrag gegen die Wissenserosion in Sachen Natur geleistet werden.

In Baden-Württemberg können alle Natur-Fans unter vielen Aktionen und Veranstaltungen zwischen dem Landkreis Lörrach im Südwesten und dem Main-Tauber-Kreis im Nordosten auswählen. Unter http://bw.naturerlebniswoche.info/ können alle landesweiten Aktionen und Veranstaltungen der Naturerlebniswoche eingesehen und eingestellt werden.

Vielen Menschen ist das Wissen über die Natur, die Landschaft und deren Kultur, aber auch über Ackerbau, Landwirtschaft und Ernährung im Lauf der Jahre abhanden gekommen. Der bundesweite Naturerlebnistag will dieser Wissenserosion entgegenwirken. Im bundesweiten Arbeitskreis der Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU) haben Deutschlands Umweltakademien daher gemeinsam mit Naturparken, Naturschutzzentren, Freilichtmuseen, Heimat- und Wandervereinen, Naturschutzverbänden und Umweltorganisationen sowie zahlreichen weiteren Einrichtungen diesen Naturerlebnistag entwickelt, er findet jedes Jahr am 1. Sonntag im Mai statt.

Koordiniert wird der Naturerlebnistag von den Umweltakademien der Bundesländer, in Baden-Württemberg ist das die Akademie für Natur- und Umweltschutz. Über 300 Aktionen und Veranstaltungen werden dort in der Woche vom 30. April bis zum 8. Mai 2016 voraussichtlich angeboten; als Gesprächs- und Aktionspartner stehen fachkundige Expertinnen und Experten und viele freiwillige und engagierte Helferinnen und Helfer zur Verfügung.

Alle Veranstaltungen finden Sie unter http://bw.naturerlebniswoche.info/VeranstaltungsSuche.

Fußleiste