Infodienst Schule 91

Pädagogische Souveränität – Umgang mit herausfordernden Unterrichtssituationen

10. November und 8. Dezember 2017, jeweils 10 bis 16 Uhr
Herausfordernde Unterrichtssituationen souverän meistern zu können, setzt ein strategisches und methodisches Repertoire voraus. Das wiederum steht in wechselwirksamem Zusammenhang mit dem professionellen Aufgaben- und Rollenverständnis, mit Haltungen und Einstellungen.

In der Fortbildung wird thematisiert, wie sich pädagogisch souveränes Handeln auf das Lerngeschehen auswirkt, was pädagogisch souveräne Persönlichkeiten auszeichnet und wie sich pädagogisch souveränes Handeln aufbauen und trainieren lässt. Durch die Kombination zweier Präsenztermine mit einer dazwischenliegenden vierwöchigen Umsetzungszeit haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Erkenntnisse in ihrem pädagogischen Alltag zu implementieren, darin gewonnene Erfahrungen wiederum auszuwerten und weiterführende Schlüsse zu ziehen.

Weitere Informationen unter: www.ph-freiburg.de/lehrerfortbildung/fortbildungen/paedagogik-psychologie/paedagogische-souveraenitaet.html.

Weitere Fortbildungen, beispielsweise zu Classroom-Management, Erklären, Lernen in Gesprächen, Lernen lernen, Filmeinsatz im Unterricht unter https://www.ph-freiburg.de/lehrerfortbildung/start/schnelluebersicht.

Fußleiste