Infodienst Schule 86

Pesto unter der Lupe – italienisches Original oder herbe Enttäuschung


Workshop der Verbraucherzentrale für Schulklassen

19. September 2016 bis 21. Dezember 2016, Verbraucherzentrale Stuttgart

"Pesto alla Genovese" (Pesto nach Genueser Art) ist eine ungekochte, pastöse Würzsoße, die traditionell aus Basilikum, Pinienkernen, Parmesan oder Pecorino, Olivenöl, Knoblauch und Salz hergestellt wird. Eine lebensmittelrechtliche Definition gibt es für Pesto derzeit aber nicht. Das nutzen einige Hersteller und ersetzen die typischen Zutaten durch kostengünstigere Alternativen oder sogar Zusätze wie Aromen.

Im Workshop werden die Schülerinnen und Schüler zu Warentestern. Sie beurteilen und vergleichen die Zutaten, den Einsatz von Zusatzstoffen, die Kennzeichnung sowie den Geruch und Geschmack von verschiedenen Pesto-Zubereitungen. Hält das Ergebnis, was die Werbung verspricht? Am Ende fällen sie ihr Urteil: italienisches Original oder herbe Enttäuschung?

Der Workshop richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 der allgemeinbildenden Schulen. Die Anwesenheit und Begleitung der Lehrkraft ist bei der gesamten Veranstaltung erforderlich. Der Workshop dauert etwa zwei Schulstunden und ist kostenfrei.

Bezug zu den Bildungsplänen

Werkrealschulen:

Fächerverbund „Wirtschaft-Arbeit-Gesundheit“ (WAG) sowie „Gesundheit und Soziales“ (GuS), zukünftig „Alltagskultur, Ernährung, Soziales“ Kompetenzfeld „Marktgeschehen“

Realschulen:

Fächerverbund „Erdkunde-Wirtschaftskunde-Gemeinschaftskunde (EWG)“ sowie „Mensch und Umwelt“ (MUM, zukünftig „Alltagskultur, Ernährung, Soziales“), Kompetenzfeld „Marktgeschehen“.

Gymnasium:

Fach Biologie (Klasse 8) „Der Körper des Menschen und seine Gesunderhaltung“

Terminvereinbarung

E-Mail: ernaehrung@vz-bw.de

Telefon: 0711 6691-211 (Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr)

Der Workshop findet statt in der Beratungsstelle Stuttgart, Paulinenstraße 47, 70178 Stuttgart, Vortragsraum 6. Ebene

Fußleiste