Nachhaltigkeit Lernen

Schülerprojekt "Wasser in der Zukunftsstadt"

Bewerbungsschluss: 15. März 2016

Wasser ist kostbar. Wasser ist vielseitig. Wasser ist Leben. Doch es ist keine unendliche Ressource. Wie gehen wir in der Zukunft mit Wasser um? Wie kann man sicherstellen, dass alle Menschen genug sauberes Trinkwasser bekommen? Das Thema "Wasser" wird in der Zukunft immer wichtiger. Denn durch Klimawandel und Bevölkerungswachstum werden die Ressourcen knapper, insbesondere in unseren Städten. Deshalb suchen Wissenschaftler und Stadtplaner nach Lösungen.

Jetzt sind auch Schülerinnen und Schüler aufgerufen, Ideen zu sammeln, wie man Wasser besser schützen, effizienter reinigen, sinnvoller weiterverwenden oder gerechter verteilen kann. Die Ideen, wie die Wasser-Probleme gelöst werden könnten, sammelt der deutschlandweite Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Schülerinnen und Schüler notieren ihre Ideen und konkreten Lösungswege oder dokumentieren ihre Experimente. Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2016. Ab Mitte März 2016 prüft eine Jury aus Wissenschaftlern und Schülern die Beiträge. Die Sieger können eine Reise gewinnen und dürfen dabei ein Forschungslabor besichtigen.

Schülerinnen und Schüler können sich unter http://www.wasserinderzukunft.de/anmeldung/anmelden/ für das Projekt anmelden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.wasserinderzukunft.de/.

Fußleiste