Gymnasium

Europäisches Gymnasium

Das Europäische Gymnasium –
mit zwei alten und zwei neuen Sprachen zum Abitur

An den Europäischen Gymnasien in Baden-Württemberg werden Latein, Griechisch und zwei moderne Fremdsprachen unterrichtet. Das Europäische Gymnasium richtet sich damit an sprachlich und kulturell interessierte Schülerinnen und Schüler. Mit dem Profilfach Griechisch haben sie die Möglichkeit, diese besonderen Interessen und Begabungen weiter zu entwickeln und zu vertiefen.

Informationen zum Fach Griechisch sowie weitere Informationen zum Europäischen Gymnasium finden Sie in der Broschüre "Griechisch öffnet Horizonte".

Was ist der besondere Bildungswert des Europäischen Gymnasiums?

Das Konzept des Europäischen Gymnasiums besteht in einer bewusst breit angelegten Allgemeinbildung, die einen besonderen Schlüssel zur Kultur- und Geistesgeschichte Europas vermittelt.

In der Auseinandersetzung mit den alten und den neuen Fremdsprachen finden Schülerinnen und Schüler einen Zugang zum Verständnis ursprünglicher europäischer Identität und Kontinuität.

Schülerinnen und Schüler des Europäischen Gymnasiums

  • bereichern im Dialog mit den Kulturen ihr umfassendes Sprachenportfolio, ihre Sprach-, Text- und Verstehenskompetenz;
  • erwerben eine zusätzliche Qualifikation für die Bewerbung um Studienplätze;
  • erweitern ihren Horizont zur Orientierung im persönlichen und im gesellschaftlichen Leben;
  • werden sich ihrer Identität als Europäer bewusst und können so auch andersartigen Kulturen offen und verständnisvoll gegenübertreten.

Weiterführende Links

Standorte und Adressen der Gymnasien des Schulversuchs Europäisches Gymnasium
Broschüre "Griechisch öffnet Horizonte"- Informationen für Schülerinnen, Schüler und ihre Eltern
Internetauftritt Humanismus heute

Interaktive Standortkarte

(zum Vergrößern bitte anklicken):

 

 

 

Fußleiste