Schulpsychologie

Kompetenzzentrum Schulpsychologie Baden-Württemberg

 


Das Kompetenzzentrum Schulpsychologie ist organisatorisch Teil des Kultusministeriums, Referat 56 "Prävention und Schulpsychologische Dienste". Räumlich ist es an der Universität Tübingen in der Nähe des Lehrstuhls und des Masterstudiengangs Schulpsychologie verortet.

Die Aufgaben am Kompetenzzentrum Schulpsychologie werden von Psychologinnen und Psychologen wahrgenommen, die über zusätzliche einschlägige psychologisch-pädagogische Erfahrungen verfügen.

Eine zentrale Aufgabe des Kompetenzzentrums Schulpsychologie ist der Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis. Dafür tauschen sich die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen des Kompetenzzentrums Schulpsychologie mit Wissenschaftlern insbesondere zu Themenbereichen der Bildungsberatung aus.

Das Kompetenzzentrum Schulpsychologie unterstützt bei der Weiterentwicklung der Arbeitsqualität in den Bereichen Schulpsychologie, Beratungslehrerinnen und Beratungslehrer sowie Prävention und Gesundheitsförderung an Schulen.

Das Kompetenzzentrum Schulpsychologie konzipiert psychologische sowie psychologisch-pädagogische Fortbildungen für Schulpsychologinnen und Schulpsychologen, für Beratungslehrerinnen und Beratungslehrer, für Präventionsbeauftragte sowie für Lehrkräfte auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Weiterführende Links

Kompetenzzentrum Schulpsychologie Baden-Württemberg

Kontakt

Kultusministerium Baden-Württemberg
Referat 56, Prävention und Schulpsychologische Dienste
Kompetenzzentrum Schulpsychologie
Liebermeisterstr. 6
72076 Tübingen

Dr. Christian Breidenstein
Dr. Olga Ermel
Dr. Helen Hertzsch
Anke Zürcher

Fußleiste