Infodienst Schule 90

Kampagne „Schulstart mit dem Blauen Engel“ 2017

Zum Sommerstart beginnt wieder die Kampagne „Schulstart mit dem Blauen Engel“. Sie motiviert Schülerinnen, Schüler, Studierende und Lehrkräfte dazu, bei Collegeblock, Heft und Co. auf 100 Prozent Recyclingpapier statt auf Frischfaserpapier zu setzen. Initiiert von Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, Jury Umweltzeichen und RAL gGmbH, macht die Schulstart-Kampagne jährlich auf die Umweltvorteile von Recyclingpapier aufmerksam: Schließlich werden bei der Produktion im Vergleich zu Frischfaserpapier rund 60 Prozent Energie und bis zu 70 Prozent Wasser gespart. Das alles ohne auch nur einen zusätzlich gefällten Baum.

Das Thema kann im Unterricht, bei Projekten zur Bildung für nachhaltige Entwicklung oder in Umwelt-AGs aufgegriffen werden. Vielen ist noch immer nicht bewusst, wie groß die Umwelt-Vorteile von Recyclingpapier aus 100 Prozent Altpapier sind und wie leicht man mit einem Umstieg etwas Gutes für unsere Umwelt tun kann. Heutzutage ist es kaum noch von Frischfaserpapier zu unterscheiden und schützt dabei die Umwelt dreifach: Es spart Holz und Wasser und ist zudem gut für das Klima.

Zur Information von Jugendlichen dienen zwei Infografiken (Grafik 1; Grafik 2). Wenn Sie mit Schulklassen oder Bildungs-Initiativen aktiv werden möchten, können Sie einen Recyclingpapier-Marktcheck starten. Dafür steht ein Aktionsleitfaden bereit. Diesen können Sie, zusammen mit weiteren Schulstart-Materialien, unter www.blauer-engel.de/schulstart herunterladen oder kostenlos anfordern. In den Sozialen Medien werden Aktionen und Neuigkeiten zum Thema Recyclingpapier unter #papierwende verbreitet. Wo Papierprodukte mit dem Blauen Engel erhältlich sind, zeigt der Online-Papier-Finder.

Kontakt:
Constanze Klaus
Projektbüro Blauer Engel
c/o .lichtl Ethics & Brands GmbH
Rheingaustraße 4
D-65719 Hofheim/Taunus
Tel.: 06192975 92-85
E-Mail: constanze.klaus@lichtl.com

Fußleiste