14.02.2017

Bildungsmesse didacta eröffnet

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann: „Die didacta ist ein einzigartiges Forum für den fachlichen Austausch aller Bildungsbeteiligten“

Kultusministerin und KMK-Präsidentin Dr. Susanne Eisenmann hat heute (14. Februar 2017) die Bildungsmesse didacta eröffnet. Sie würdigte diese weltweit größte Fachmesse zum Thema Lehren und Lernen als „einzigartiges Forum für den fachlichen Austausch aller Bildungsbeteiligten“. „Gute Bildung ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Sie braucht den Leistungswillen der Lernenden, die Motivation und das didaktisch-fachliche Wissen der Lehrenden und die Unterstützung durch Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“, so Eisenmann bei ihrer Eröffnungsrede. Im Mittelpunkt der diesjährigen didacta stehen die Themen Digitalisierung, Integration, individuelle Förderung und Inklusion sowie die Unterstützung für Fach- und Lehrkräfte.

Das Kultusministerium Baden-Württemberg präsentiert an den Messetagen in Halle 5 am Stand C11/D11 mit rund 60 Veranstaltungen ein facettenreiches Programm. Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann und Staatssekretär Volker Schebesta MdL werden verschiedene Aussteller besuchen und an Podiumsdiskussionen und Foren teilnehmen.

Fußleiste