20.04.2017

Abitur 2017 startet am 25. April an den allgemein bildenden Gymnasien

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann drückt die Daumen

Für circa 34.100 Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg beginnen am Dienstag, 25. April 2017, die schriftlichen Abiturprüfungen an den allgemein bildenden Gymnasien mit dem Fach Deutsch. „Ich drücke allen Abiturientinnen und Abiturienten die Daumen für erfolgreiche Prüfungen. Ich wünsche allen starke Nerven und ein gesundes Vertrauen auf die intensive Vorbereitung“, sagt Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann.

An den allgemein bildenden Gymnasien legen die Schülerinnen und Schüler vier schriftliche und eine mündliche Prüfung ab. Für alle Prüfungskandidaten sind die Kernfächer Deutsch, Mathematik, eine Fremdsprache und ein weiteres individuell gewähltes Kernfach im schriftlichen Abitur verbindlich. In der verpflichtenden mündlichen Prüfung gibt es einen Präsentationsteil, in dem die Schülerinnen und Schüler ein vorbereitetes Thema vortragen müssen. Dieser Präsentation schließt sich ein Prüfungsgespräch an.

Zum ersten Mal kann in diesem Jahr an 13 allgemein bildenden Gymnasien eine Abiturprüfung im Fach Informatik abgelegt werden. An 17 Standorten gibt es im Rahmen des Doppelerwerbs von Abitur und französischem Baccalauréat (AbiBac) schriftliche Prüfungen im Fach Geschichte in französischer Sprache. An 33 Gymnasien können die Schülerinnen und Schüler das internationale Abitur Baden-Württemberg erwerben. Die Prüfung kann im Fach Biologie, im Fach Geschichte oder im Fach Geographie in englischer Sprache absolviert werden. Die letzten schriftlichen Prüfungen sind am 5. Mai 2017 (siehe angehängte Übersicht der Prüfungstermine).

Hinweise zum Abitur 2017

Auf Basis der im Jahr 2012 durch die Kultusministerkonferenz (KMK) verabschiedeten Bildungsstandards für die allgemeine Hochschulreife haben die Länder in den vergangenen Jahren Aufgaben für einen so genannten Abituraufgabenpool entwickelt, der beim Abitur 2017 erstmals zum Einsatz kommt. Die allgemein bildenden Gymnasien haben daraus jeweils eine Aufgabe für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik entnommen.

Durch den Einbruch beim Solitude-Gymnasium in Stuttgart-Weilimdorf mussten die Prüfungsaufgaben in den Fächern Mathematik und Englisch durch die Aufgaben des Nachholtermins ersetzt werden. Deshalb kommen in diesen Fächern – anders als ursprünglich vorgesehen – keine Aufgaben aus dem gemeinsamen Pool zum Einsatz.

Weitere Informationen zum Abituraufgabenpool finden Sie in den FAQ der KMK: https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/pdf/Bildung/AllgBildung/FAQs-Abiturpool.pdf

Reihenfolge der Prüfungen an den allgemein bildenden Gymnasien

Termin

Prüfungsfach

Dauer

25.4.2017

Deutsch

8 bis 13.30 Uhr

26.4.2017

Weitere Kernfächer

Biologie, Chemie, Geschichte, Gemeinschaftskunde, Geographie, Religionslehre, Ethik, Wirtschaft, Biologie bilinguales Sachfach, Geschichte bilinguales Sachfach

Physik, Sport, Musik, Bildende Kunst, Informatik

 

8.30 bis 13 Uhr

 

 

  8.30 bis 12.30 Uhr

27.4.2017

Spanisch, Italienisch, Portugiesisch

8.30 bis 11.30 Uhr*

28.4.2017

Englisch

8.30 bis 11.30 Uhr*

2.5.2017

Latein


Latinum

8 bis 10.30 Uhr und
11 bis 13.30 Uhr

8 bis 11 Uhr

3.5.2017

Mathematik

8.30 bis 13 Uhr

4.5.2017

Russisch, Chinesisch

Griechisch

 

Graecum

8.30 bis 11.30 Uhr*

8 bis 10.30 Uhr und
11 bis 13.30 Uhr


8 bis 11 Uhr

5.5.2017

Französisch

8.30 bis 11.30 Uhr*

24.4.2017

Hebraicum

8 bis 11 Uhr

*Zusätzlich wird in den Fremdsprachen eine Kommunikationsprüfung durchgeführt.

Die mündlichen Abiturprüfungen an den allgemein bildenden Gymnasien sind zwischen dem 26. Juni und dem 7. Juli und dauern jeweils 20 Minuten. Die Ausgabe der Abiturzeugnisse erfolgt spätestens am Freitag, dem 7. Juli 2017.

 

Fußleiste