Informationen für Lehrkräfte

Lehrkräftefortbildung in Baden-Württemberg


Das Land Baden-Württemberg steht für eine qualitativ hochwertige Lehrerbildung.

Die Lehrerbildung unterliegt einer ständigen Weiterentwicklung. Ziel ist es, die Lehrerbildung weiter zu optimieren und Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung stärker miteinander zu verzahnen.

Hierfür wurden im Rahmen des Qualitätskonzepts für das Bildungssystem in Baden-Württemberg zum 1. März 2019 zwei neue Institutionen geschaffen, das „Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung“ (ZSL) und das „Institut für Bildungsanalysen“ (IBBW).

Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen bilden zentrale Instrumente für eine zielgerichtete Schul-, Unterrichts und Personalentwicklung. Bestimmend für die baden-württembergische Lehrkräftefortbildung ist die kaskadenförmige Organisationsstruktur, gegliedert in zentrale Fortbildung und regionale Fortbildung. Ergänzt wird das Angebot durch schulnahe und schulinterne Formate, Abrufangebote und Präsenzfortbildungen. In Baden-Württemberg ist die amtliche Fortbildung unabhängig, kostenlos und qualitätsvoll. Sie setzt bildungspolitische Entscheidungen und Bedarfe vor Ort um.

Das Kultusministerium stellt ein breites Fortbildungs- und Unterstützungsangebot für seine Schulen und Lehrkräfte zur Verfügung. Die diesbezüglichen Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Pflichten, die Evaluation, der Fortbildungsplan und das Fortbildungsportfolio werden in den "Leitlinien zur Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen in Baden-Württemberg" einer Verwaltungsvorschrift des Kultusministeriums vom 24. Mai 2006 beschrieben und geregelt.

Suche nach amtlichen Fortbildungsangeboten und Anmeldung

Die amtlichen Fortbildungsangebote für Lehrkräfte in Baden-Württemberg sind zur freien Recherche zugänglich unter lfb.kultus-bw.de. Lehrkräfte an öffentlichen Schulen melden sich zu amtlichen Fortbildungen elektronisch mittels der Webanwendung LFB-Online für Lehrkräfte an. Auf der Startseite lfb.kultus-bw.de finden sich Links zur Webanwendung LFB-Online für Lehrkräfte sowie zu weiteren Informationen.

Bei Fragen und Problemen mit LFB-Online wenden Sie sich bitte an das Service Center Schulverwaltung.

Lehrkräfte an Privatschulen können an den amtlichen Fortbildungen ebenfalls teilnehmen. Sie melden sich dazu bitte auf traditionellem Weg an.

Die Teilnahme an amtlichen Fortbildungen ist für Lehrkräfte an öffentlichen Schulen kostenlos. Die Abrechnung der Reisekosten liegt beim Landesamt für Besoldung und Versorgung und erfolgt elektronisch mittels DRIVE-BW auf dem Kundenportal des LBV.

Weitere Informationen

Fußleiste