Gymnasium

Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium (BOGY)

Die Berufs-und Studienorientierung am Gymnasium (BOGY) unterstützt die Schülerinnen und Schüler frühzeitig dabei, das richtige Studium und den passenden Beruf zu finden.

Auf der Grundlage der Verwaltungsvorschrift über die berufliche Orientierung an weiterführenden allgemein bildenden und beruflichen Schulen (VwV Berufliche Orientierung) informiert das Gymnasium über Berufs-, Studien- und Ausbildungsfelder sowie Anforderungen und Perspektiven akademischer und beruflicher Bildung und ermöglicht Einblicke und Erfahrungen in das Studium an einer Hochschule und in die Arbeitswelt, z. B. im Rahmen des jährlich stattfindenden Tags der beruflichen Orientierung.

Aufbauend auf Praxiserfahrungen ab Klasse 5 wird es den Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 und 10 ermöglicht, für eine Unterrichtswoche erste Erfahrungen in Unternehmen, Behörden und Einrichtungen sowie in Instituten von Hochschulen zu sammeln.

In den Jahrgangsstufen der gymnasialen Oberstufe absolvieren die Schülerinnen und Schüler einen Selbsttest zur  Studienorientierung , setzen sich mit den eigenen Interessen, Fähigkeiten, Werten und Zielen, die ihre Studien- und Berufswahl beeinflussen, auseinander und recherchieren zu Berufen, Studien-oder Ausbildungsgängen. Sie nehmen am Studieninformationstag teil und nutzen das Angebot der Studien- und Ausbildungsbotschafter sowie externe Beratungs- und Informationsangebote.

Neben dieser praktischen Berufserkundung gehören zu BOGY z.B. der jährliche Tag der beruflichen Orientierung am Gymnasium, die Studientage an den Hochschulen, der Besuch der Studien- und Ausbildungsbotschafter, die Verankerung im Unterricht sowie eine Vielzahl weiterer außerunterrichtlicher Angebote.

Bei BOGY wirken sowohl die Berufsberaterinnen und Berufsberater der Arbeitsagenturen als auch die Studienberater und -beraterinnen mit.

Fußleiste