Digitale Bildungsplattform

Impressum der Digitalen Bildungsplattform

Herausgeber

Land Baden-Württemberg,
vertreten durch das
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Thouretstr. 6
70173 Stuttgart
Tel. 0711 279-0
Fax 0711 279-2810
poststelle (at) km.kv.bwl.de

Vertretungsberechtigte: Frau Ministerialdirektorin Gerda Windey

Haftung für Inhalte

Redaktionelle Informationen (z. B. FAQs, Hilfen zur Bedienung), die Sie in der digitalen Bildungsplattform vorfinden, wurden nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig zusammengestellt und geprüft. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen wird jedoch keine Gewähr übernommen.

Diensteanbieter sind gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.

Eine diesbezügliche Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung einer konkreten Rechtsverletzung möglich.
Eine Haftung für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung der digitalen Bildungsplattform entstehen, wird - soweit gesetzlich zulässig - ausgeschlossen.

Internetseiten dritter Anbieter / Links

Dieser Internetauftritt enthält auch Links oder Verweise auf Internetauftritte Dritter. Diese Links zu den Internetauftritten Dritter stellen keine Zustimmung zu deren Inhalten durch den Herausgeber dar.

Für die Inhalte der externen Links sind die jeweiligen Anbieter oder Betreiber (Urheber) der Seiten verantwortlich. Es wird keine Verantwortung für die Verfügbarkeit oder den Inhalt solcher Internetauftritte übernommen und keine Haftung für Schäden oder Verletzungen, die aus der Nutzung solcher Inhalte entstehen. Mit den Links zu anderen Internetauftritten wird den Nutzern lediglich der Zugang zur Nutzung der Inhalte vermittelt.

Die externen Links wurden zum Zeitpunkt der Linksetzung nach bestem Wissen und Gewissen auf eventuelle Rechtsverstöße überprüft. Eine ständige inhaltliche Überprüfung der externen Links ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht möglich. Bei Verlinkungen auf die Webseiten Dritter, die außerhalb des Verantwortungsbereichs des Herausgebers liegen, würde eine Haftungsverpflichtung nur bestehen, wenn der Herausgeber von den rechtswidrigen Inhalten Kenntnis erlangen und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung dieser Inhalte zu verhindern.

Datenschutzerklärung der Digitalen Bildungsplattform

Um die digitale Bildungsplattform zu betreiben, müssen personenbezogene Daten verarbeitet werden. Hier erläutern wir, welche personenbezogenen Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden und wer darauf zugreifen kann.

Im Identitätsmanagement (IdM) der digitalen Bildungsplattform werden die wich-tigsten Daten gespeichert, welche für die Dienste der Bildungsplattform benötigt werden.
Es werden dort von allen Nutzenden Name, Vorname, weitere Vornamen, Na-menszusatz, Akademischer Grad, Geschlecht, schulische E-Mail, Schule bzw. Dienststelle, Gruppe bzw. Klasse und eindeutige System-ID gespeichert.

Zusätzlich zu diesen Daten werden bei Lehrkräften und Mitarbeitenden der Kul-tusverwaltung die Funktion (z.B. Schulleitung, Stellvertretung, Abteilungsleitung,…), Personalnummer und Termin zur Wirksamkeit von Änderungen (z.B. bei Versetzungen) gespeichert.  Die Daten im IdM werden 52 Wochen nach Ausscheiden des Nutzenden gelöscht.

Weitere Daten entstehen im Rahmen der Arbeit mit der Plattform

Erledigung von Aufgaben; Beiträge in Foren; Mitwirkung in Workshops; von Nut-zenden selbst eingestellte Dokumente / Informationen, Kompetenzraster und Lernentwicklungsberichte.
Kompetenzraster sind tabellarische Einschätzungsraster, mit denen Lehrkräfte und Lernende gemeinsam den Lernfortschritt dokumentieren. Neben einer individuellen Rückmeldung auf Ebene der Aufgaben werden die Selbsteinschätzung der betreffenden Schülerin bzw. des betreffenden Schülers sowie die Bewertun-gen durch die Lehrkräfte gespeichert. Die Kompetenzraster in Moodle beziehen sich auf die Vorgaben des Landesinstituts für Schulentwicklung.

Lernentwicklungsberichte enthalten Geburtsdatum, Lerngruppe, Beurteilung des Lern- und Sozialverhaltens sowie der fachspezifischer Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler.

Zu Kontrollzwecken werden weiterhin Logdateien angelegt. Diese können zur Wahrung der Dienstaufsicht überprüft werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Nutzungsordnung.

Alle diese Daten sind Nutzenden zugeordnet, d.h. dadurch mit den Daten des IdM verknüpft. Sie sind erforderlich, um mit Hilfe der digitalen Bildungsplattform den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schule bzw. dienstliche Aufgaben zu erfüllen. Sie werden spätestens nach der Löschung eines Nutzenden aus dem IdM ge-löscht.

Zugriff auf Daten von Lehrkräften und Kultusmitarbeitenden

Alle Lehrkräfte und Mitarbeitende der Kultusverwaltung haben über ein Adressbuch Zugriff auf Daten von Lehrkräften und Mitarbeitende der Kultusverwaltung. Im Adressbuch stehen der Name, die E-Mail-Adresse und die Dienststelle.

Weiterhin wird protokolliert, wann Nutzende angemeldet waren und auf welche Bestandteile der digitalen Bildungsplattform sie dabei zugegriffen haben inkl. der IP-Adresse. Auf diese Daten können nur Administrierende zugreifen. Die protokollierten Daten werden nur zur Aufrechterhaltung des technischen Betriebs der digitalen Bildungsplattform oder zur Wahrung der Dienstaufsicht verwendet und grundsätzlich nach 4 Wochen gelöscht.

Einzelne Dienste der Bildungsplattform verwenden Cookies. Dies ist zur Verwen-dung dieser Dienste erforderlich. Weitere Informationen zu Cookies befinden sich unten.

Über die zuständige Dienststelle bzw. Schule haben Nutzende ein Recht auf Aus-kunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten, inkl. Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Bearbeitung. Weiterhin haben Betroffene das Recht, den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit anzurufen (https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/).
Der behördliche Datenschutzbeauftragte ist in der Regel über auf der Homepage der Schule veröffentlichte Kontaktdaten erreichbar.

Hinweise zur Verwendung von Cookies

Was sind Cookies?
Cookies sind kleine Dateien, die beim Anmelden an der digitalen Bildungsplatt-form an Ihren Computer gesendet werden. Bei weiteren Besuchen werden diese Daten wieder an die nun bekannte Website geschickt.

Warum muss ich Cookies in meinem Webbrowser zulassen, wenn ich die digitale Bildungsplattform verwende?
Wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass er keine Cookies zulässt, können evtl. Dienste der Bildungsplattform nicht verwendet werden. Daher müssen Sie den Browser so einstellen, dass er Cookies zulässt.

Es ist möglich den Browser so einzustellen, dass alle Cookies gelöscht werden, wenn er geschlossen wird. In diesem Fall kann sich der Browser Ihren Benutzer-namen für den nächsten Besuch der digitalen Bildungsplattform nicht merken.
Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche personenbezogenen Daten die Bildungsplattform erhebt und verarbeitet, lesen Sie bitte die obigen Hinweise zum Datenschutz.

Besteht ein Sicherheitsrisiko, wenn mein Browser Cookies zulässt?
nein. Cookies sind lediglich kleine Dateien, die nicht in der Lage sind, von sich aus Operationen durchzuführen.

Wie ändere ich die Cookie-Einstellungen?
Die Hilfefunktion auf der Symbolleiste Ihres Browsers erklärt, wie man den Brow-ser so einstellt, damit er Cookies akzeptiert, neue Cookies meldet oder Cookies ablehnt. Es ist möglich den Browser so einzustellen, dass Cookies gelöscht wer-den, wenn er geschlossen wird.

Im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung werden alle personenbezogenen Daten der digitalen Bildungsplattform beim Zweckverband Kommunale Informati-onsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF) gehostet.

Fußleiste