Service-Navigation

Suchfunktion

Hauptschule / Werkrealschule trifft Berufsschule

Im Schuljahr 2018/2019 startet unter der Dachmarke KooBO die neue Projektvariante „Hauptschule/Werkrealschule trifft Berufsschule“. Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 aus Haupt- und Werkrealschulen arbeiten eine Woche lang in Werkstätten von Berufsschulen. Dabei lernen sie die Anforderungen an einen oder zwei Berufe im Kontext realer beruflicher Lernsituationen kennen. Sie kommen dabei in Kontakt mit Auszubildenden und erhalten so aus erster Hand Informationen über die Anforderungen einer dualen Ausbildung. Die Woche wird an den Haupt- und Werkrealschulen vor- und nachbereitet, so dass die Schülerinnen und Schüler in Bezug auf ihre Berufswahlentscheidung den maximalen Nutzen aus ihrem Aufenthalt in den Werkstätten der Berufsschule ziehen.

Derzeit nehmen sieben Berufsschulen im ländlichen Raum mit jeweils ein bis drei Haupt- und Werkrealschulen aus der jeweiligen Region teil.

Fußleiste