Aktuelles aus dem Kultusministerium

Kultusminister Stoch wendet sich mit Brief an Eltern schulpflichtiger Flüchtlinge

Das Kultusministerium möchte nicht nur über die schulische Situation von jungen Flüchtlingen im baden-württembergischen Schulsystem informieren, sondern die Flüchtlinge auch selbst ansprechen und über die Bildungsmöglichkeiten ihrer Kinder und Jugendlichen informieren.

Aus diesem Grund wendet sich Kultusminister Andreas Stoch in einem Brief an Flüchtlinge und Eltern schulpflichtiger Kinder, um ihnen eine erste Orientierung über das Schulwesen in Baden-Württemberg zu geben. Dieser Brief soll kommunalen Behörden und Flüchtlingsunterkünften zur Verfügung gestellt werden und eine erste, grundlegende Information über das baden-württembergische Schulsystem bieten. Der Brief liegt auf Arabisch, Persisch, Englisch und Französisch vor.

Auf der Homepage des Kultusministeriums finden Sie die dazugehörige Pressemitteilung und den Brief in den verschiedenen Sprachen. Dabei handelt es sich jeweils um ein einfarbiges, einseitiges Dokument, das schnell und unkompliziert vervielfältigt werden kann.

Fußleiste